Apfel - Quark - Taschen


Rezept speichern  Speichern

ergibt 4 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.26
 (44 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 12.02.2009 1360 kcal



Zutaten

für
175 g Blätterteig, TK (4 Platten a 12 x 12cn)
2 Äpfel, süße
2 TL Zitronensaft
4 EL Zucker
100 g Quark
1 EL Mandel(n), gehackte
1 TL Milch oder Kondensmilch

Nährwerte pro Portion

kcal
1360
Eiweiß
22,96 g
Fett
67,55 g
Kohlenhydr.
161,50 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die vier Blätterteigplatten einzeln auf die Arbeitsplatte legen und auftauen lassen. Die Äpfel waschen, vierteln vom Kerngehäuse befreien und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.

Die Apfelwürfel in einen Topf geben, mit Zitronensaft beträufeln und mit 2 EL Zucker bestreuen. Die Äpfel erhitzen und 5 Minuten bei schwacher Hitze dünsten. Etwas abkühlen lassen.

Den Quark cremig rühren, 2 EL Zucker darunter schlagen. Die Teigplatten mit den gehackten Mandeln bestreuen. Den Backofen auf 220°C vorheizen. Das Backblech mit Backpapier belegen.

In die Mitte jeder Teigplatte ein Viertel des Quarkes geben und etwas glatt streichen. Dabei jeweils einen Rand von 1-2 cm lassen. Die Apfelmischung auf dem Quark verteilen. Die Teigränder mit etwas Wasser bestreichen und die Teigplatten zu Dreiecken zusammenklappen. Die Ränder mit einer Gabel gut zusammendrücken.

Die Teigtaschen auf das Backblech legen und mit Kondensmilch bestreichen.Man kann sie auch mit normaler Milch bestreichen. Im vorgeheizten Ofen (Gas Stufe 4, Umluft 200° C) etwa 15 Minuten backen.

Lauwarm oder kalt servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Superkoch-kathimaus

sehr sehr lecker, perfekte Kombi aus apfel- und quarktaschen, wird nun öfter gebacken, danke fürs Rezept, LG kathi

07.12.2018 16:52
Antworten
ncaa_zicke

Vielen dank für die Nachricht. Lg Maike

26.12.2018 19:49
Antworten
BellaBlock04

Ich habe auch einen Strudel draus gemacht und mit Zimt verfeinert. Es war soooo lecker! Vanilleeis noch dazu 👌🏼 gibt's öfter bei uns! 😊👍🏽

03.04.2017 16:55
Antworten
ncaa_zicke

Vielen dank

16.04.2017 10:16
Antworten
SchmidtsMäuse

Super!!! Geht schnell und ich konnte a paar Reste verwertet. Rezept ist gespeichert :-)

28.02.2017 20:23
Antworten
schnuebi

Absolut perfekt das Rezept! Ich habe alles haargenau befolgt, wie es im Rezept stand. Nur habe ich halb Apfel/halb Nektarinen verwendet. Die Bachzeit stimmt auf die Minute. Ich könnte mich reinlegen!

06.08.2011 13:47
Antworten
oettesatoe

Hallo, ein sehr leckeres Rezept!! Mein Mann hat mich sogar noch von seiner Arbeit aus angerufen und seine Begeisterung zum Ausdruck gebracht. Schmeckt übrigens kurz in der Mikrowelle erwärmt (ein Tag später), aber auch kalt sehr gut. Gibt es jetzt öfter bei uns, da man ja die Zutaten gut bevoraten kann bzw. Äpfel haben wir immer im Haus. Danke und liebe Grüße Anke P. S. Hatte auch ein wenig Zimt unter die Äpfel gemengt

22.09.2010 11:27
Antworten
selterskuchen

Super Lecker!!! Hab noch Rosinen mit reingemacht und Vanille-eis dazu gegessen ... geht schnell und schmeckt hervorragend! Wird es öfters geben! hab einen Strudel anstatt Taschen daraus gemacht und ungefähr die 1,5-fache Menge genutzt!

25.01.2010 10:42
Antworten
bross

Die Apfeltaschen sind absolut lecker. Ich habe noch etwas Zimt zu den Äpfeln gegeben. Besonders schnell zubereitet sind sie auch. Ganz tolles Rezept, vielen Dank! LG! bross

09.09.2009 13:14
Antworten
bea_25

Hallo, das Rezept ist sehr gut, sogar mein Mann der sonst kein Apfeltaschenfan ist, sagte das Rezept mußt du öfters machen. Sehr lecker und einfach

24.05.2009 22:00
Antworten