Pizzateig für ein Blech


Rezept speichern  Speichern

knusprig - dünn oder saftig - weich

Durchschnittliche Bewertung: 4.6
 (89 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 12.02.2009 1205 kcal



Zutaten

für
300 g Weizenmehl
1 TL Salz
1 Pck. Trockenhefe
3 TL Pizzagewürz
2 EL Olivenöl
170 ml Wasser, lauwarm

Nährwerte pro Portion

kcal
1205
Eiweiß
32,94 g
Fett
18,66 g
Kohlenhydr.
220,80 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Mehl, Salz, Trockenhefe und Pizzagewürz in einer großen Schüssel vermischen. Olivenöl und Wasser hinzufügen und mit den Knethaken zu einem elastischen Teig verkneten, bis er sich vom Schüsselrand löst. Abgedeckt an einem warmen Ort (z.B. bei 40°C im Backofen) eine Stunde gehen lassen, bis der Teig sich deutlich vergrößert hat.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und auf beliebige Größe ausrollen. Der Teig reicht für ein Blech oder 2 große, runde Pizzen. Der Teig kann sehr gut dünn ausgerollt werden, so dass der Boden knusprig wird. Wer den Pizzaboden eher saftig-weich nach amerikanischer Art mag, lässt den Teig etwas dicker und drückt ihn nur in seine Form. Das klappt mit diesem Teig beides wunderbar.

Jetzt nach Herzenslust mit Tomatensauce, Gemüse, Obst, Salami, Kochschinken, Thunfisch und Käse belegen. Nach Belieben noch mit Gewürzen wie Thymian, Oregano, Chili oder Knoblauch verfeinern und für 15-18 Minuten bei 190°C backen.

Tipp:
Wer seine Pizza "reichhaltig" belegt, kann den Boden auch für ca. 5 Minuten kurz vorbacken und erst danach belegen. Dann matscht die Pizza später nicht so durch und bleibt trotzdem knusprig.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DG2001

Heute hab ich das Rezept gefunden auf der suche nach einem erprobten Rezept für ein Blech Pizza. Der Teig ist direkt gelungen und super auf gegangen, habe genau ein blech raus bekommen mit klasse knusprigen Boden der aber auch nicht zu trocken war. Danke für das tolle Rezept. Ist direkt in die Sammlung gewandert.

19.08.2021 22:27
Antworten
fidelio260664

Für ein Blech ist die Menge ziemlich reichlich bemessen. Schmeckt aber sehr gut!

22.05.2021 20:43
Antworten
c_november

Einfach richtig mega. Endlich bin ich auch für 1-2 Personen nicht mehr auf TK oder Backmischung angewiesen. Pizzagewürz hab ich allerdings ganz frech weggelassen.

29.04.2021 12:03
Antworten
Basicel

Sehr guter Teig. Ich hab ihn nur länger gehen lassen. Ließ sich toll verarbeiten und die Pizza wurde genau so, wie ich es mag. Außen knusprig, innen soft und nicht hart. :) Rezept wird wieder gemacht.

26.04.2021 18:21
Antworten
milka59

Hallo Wir haben gerade unsere Pizza aufgefuttert und fanden sie sehr lecker. Teig war sehr gut zu verarbeiten. Liebe Grüße Milka

27.03.2021 16:33
Antworten
NiBi85

Tolles Rezept. Somit habe ich einen knusprigen aber ebenso fluffigen Boden hinbekommen. Die beste Pizza ist mir mit diesem Teig gelungen-Danke!

28.08.2016 19:15
Antworten
Nomi

Hallo Kochnudel, ich mag diesen Teig! Nehme ihn inzwischen als Basis und probiere nicht mehr rum. Gerade die Kräuter (ich nehme was da ist) gefallen mir sehr gut im Teig. Ich backe auch gerne einige Böden vor (1-2 min.), so haben wir immer einen Vorrat, wenn es schnell gehen soll. Viele Grüße Nora

23.12.2014 17:23
Antworten
Inogli

Schnell und Lecker! Habe allerdings Weizenvollkornmehl genommen und hatte erst bedenken dass es nichts wird.Mit etwas mehr Wasserzugabe und ein TICK mehr Öl war der Teig auch gut zu kneten.Das Endergebnis schmeckte auch wirklich richtig lecker also wer es etwas gesünder mag und auf das "klassische" Pizzamehl verzichten möchte eine gute Alternative.Geht schnell und ist lecker,Super Rezept.

04.09.2013 12:47
Antworten
Lilli_87

Hallo! Habe gestern dieses Rezept ausprobiert und muss sagen, es war wirklich ein knuspriger leckerer Pizzaboden! Hatte leider kein Pizzagewürz im Haus und habe deshalb mit ein wenig Paprikapulver und Rosmarin nachgeholfen, war gut! Danke fürs Rezept!

26.08.2010 12:02
Antworten
Daria24

Hallo super Rezept desalb von mir ***** Danke das ist das beste Rezept von Pizza die ich bis jetzt gegessen hab. Also der Teig ist ganz, ganz weich, super lecker, noch besser als in Pizzeria. Danke, und lg

21.04.2009 15:54
Antworten