Gefüllte Blätterteighörnchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Zwei Varianten für die Füllung, jeweils für 8 Hörnchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 12.02.2009 3734 kcal



Zutaten

für
4 Platte/n Blätterteig, TK, ca. 300 g
etwas Salz und Pfeffer
1 Ei(er)

Für die Füllung:

150 g Champignons
75 g Käse, gerieben
2 EL Petersilie, gehackt
n. B. Muskat

Für die Füllung:

175 g Kochschinken
75 g Käse, gerieben
3 EL Crème fraîche
2 Gewürzgurke(n) (Essiggurken)
etwas Oregano
Paprikapulver

Nährwerte pro Portion

kcal
3734
Eiweiß
112,99 g
Fett
275,51 g
Kohlenhydr.
180,68 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Blätterteig antauen lassen und zu Dreiecken halbieren. Backofen auf 180° vorheizen.

Füllung 1:
Champignons putzen (Dosenchampignons abtropfen lassen), in Scheiben schneiden, salzen und pfeffern, mit Käse und Petersilie mischen, evtl. etwas geriebene Muskatnuss zugeben.

Füllung 2:
Schinken und die Essiggurken in Würfel schneiden, mit Käse und Creme fraiche mischen, mit Pfeffer, Oregano und Paprikapulver abschmecken.

Das Ei trennen, die Ränder der Blätterteigdreiecke mit Eiweiß bepinseln. Die Füllung auf dem Blätterteig verteilen. Zu Hörnchen aufrollen, die Ecken hörnchenförmig nach unten schlagen. Das Eigelb verquirlen und die Hörnchen damit bestreichen, mit einer Gabel etwas einstechen.

Das Backblech mit Backpapier auslegen, Hörnchen darauf legen. 30 Minuten bei 180 ° backen.

Die Füllung kann - je nach Geschmack - variiert werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sepp5

Hallo always, kenne dieses Rezept mit gekochtem Schinken und Greyerzerkäse, Petersilie + Dill als Füllung. Durch den würzigen Käse schmecken die Hörnchen superlecker und sind auf jedem Buffet schnell weggegessen. Werde deine Variante auch einmal ausprobieren.

13.04.2019 18:24
Antworten