Braten
Deutschland
Europa
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Nudeln
Schnell
Schwein
Winter
einfach
Österreich
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schinken-Krautfleckerl

Durchschnittliche Bewertung: 4.41
bei 27 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 11.02.2009



Zutaten

für
250 g Nudeln (Fleckerl)
1 große Zwiebel(n), fein gehackt
50 g Speck (Bauchspeck), geräuchert, würfelig geschnitten
200 g Schinken, gekochter, in feine Streifen geschnitten
500 g Weißkohl, nudelig geschnitten
Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Muskat
1 TL Kümmel, ganz
etwas Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Die Fleckerl nach Packungsanleitung in Salzwasser kochen.

Inzwischen die Zwiebel in etwas Butter kurz anrösten. Den Bauchspeck dazugeben und kross braten lassen. Danach Schinken und Weißkohl dazugeben, mit Salz, Pfeffer, Muskat und Kümmel würzen und zugedeckt etwa 5 Minuten dünsten lassen.

Die gekochten Fleckerl untermischen und eventuell noch einmal nachwürzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

JennySue

Das Rezept ist super lecker und einfach. Leider muss ich es immer mit normalen Nudeln machen. Finde nirgends diese Fleckerl.

16.12.2018 15:59
Antworten
garten-gerd

Hallo, Rocky ! Da ich vom letzten Österreich - Urlaub noch Fleckerl übrig hatte, kam mir dein Rezept gerade recht. Ich habe allerdings Spitz - anstelle von Weißkohl verwendet und außer dem Kochschinken auch noch etwas Faschiertes dazugegeben. Nicht zuletzt für die Optik gab´s beim Anrichten noch etwas Petersilie darübergestreut. Das Ergebnis hat auf jeden Fall sehr gut geschmeckt. Vielen Dank für´s Rezept und liebe Grüße, Gerd

19.12.2017 18:59
Antworten
sirpit63

Einfach nur lecker ,danke für das Tolle Rezept.

19.11.2017 17:15
Antworten
sschlumpfine

Schnell, einfach und einfach lecker. Danke für das tolle Rezept. Gibt's an sofort öfters. 5*

12.10.2017 23:33
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo sissyst, das ist eine Nudelsorte, die speziell für dieses Gericht verwendet wird: https://de.wikipedia.org/wiki/Fleckerl Man kann es auch mit anderen Nudeln machen, ich weiche schon mal auf Farfalle oder Spiralnudeln aus. Aber original braucht man eigentlich Fleckerl. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

10.08.2016 11:49
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo Rocky73, mmhhmmm... waren diese Krautfleckerl lecker, das hatten wir auch schon so lange nicht mehr. Ein einfaches, leckeres und auch schnelles Essen, was will man mehr. Ich hatte natürlich keine Fleckerl und habe Farfalle genommen, das hatt auch damit sehr nett ausgesehen. Ein sehe schönes Rezept, das ich gerne wieder machen werde. Hab vielen Dank! Liebe Grüße Pumpkin-Pie

13.01.2010 02:36
Antworten
Aanda

Hallo, dieses Gericht hat uns sehr lecker geschmeckt und war zudem noch sehr einfach und schnell nachzukochen. Vielen lieben Dank. Aanda

28.10.2009 17:28
Antworten
Rocky73

Hallo! Vielen Dank für das Probieren des Rezeptes und der tollen Bewertung. Freut mich, dass euch die Schinken-Krautfleckerl gut geschmeckt haben. LG Rocky73

28.10.2009 19:40
Antworten
kaya1307

Hallöchen, die Fleckerl schmecken sehr lecker. Schnell gekocht und hat allen sehr gut geschmeckt. Steht sicher wieder auf meinem Speisezettel. Danke fürs Rezept. LG Kaya

30.09.2009 08:53
Antworten
Rocky73

Hallo Kaya! Ich freue mich, dass euch die Schinken-Krautfleckerl so gut geschmeckt haben. Vielen Dank für die super Berwertung. Liebe Grüße von Rocky73

30.09.2009 10:26
Antworten