Europa
Großbritannien
Hauptspeise
Herbst
raffiniert oder preiswert
Schmoren
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Ofentopf mit Schweinefleisch und Apfelstücken

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 11.02.2009



Zutaten

für
700 g Schweinefleisch, gewürfelt
250 g Schinken, roh, z.B. Haxe, gewürfelt
6 Schalotte(n)
5 Möhre(n), in Scheiben geschnitten
1 Stange/n Porree, in Ringe geschnitten
300 ml Cidre (English Cider)
150 ml Hühnerbrühe
3 Äpfel, z.B. Cox oder Braeburn
25 g Butter, oder Margarine
5 EL Crème fraîche
1 EL Speisestärke
1 EL Apfelessig
Estragon, nach Geschmack
etwas Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Ofen auf 160 Grad C vorheizen.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schweinefleischstücke nach und nach anbraten. Diese dann in einen ofenfesten Topf geben. Danach den gewürfelten, rohen Schinken in der gleichen Pfanne kurz anbraten und zu dem bereits angebratenen Schweinefleisch in den ofenfesten Topf geben.

Die Schalotten pellen und in Viertel schneiden. Die Hälfte der Butter in der Pfanne zerlassen und die Schalotten ein paar Minuten darin wenden. Diese dann ebenfalls zusammen mit den geschnittenen Möhren und den Porree-Ringen in den Ofentopf geben.

Den Cider (oder französisch Cidre) in die Pfanne geben. Wenn er köchelt, zusammen mit der Hühnerbrühe über das Fleisch gießen. Deckel auf den Topf und für 1,5 Stunden in den Ofen geben.

Die Speisestärke mit einem EL Apfelessig verrühren und zusammen mit dem Estragon in den Ofentopf geben. Nochmals für 15 Minuten im Ofen lassen.

In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden. Den Rest der Butter in der Pfanne zerlassen und die Äpfel bei niedriger Hitze weich werden lassen. Wenn die Äpfel gerade noch ein bisschen Biss haben zusammen mit der Creme fraiche in den Ofentopf geben und umrühren.

Dazu passt Kartoffelbrei oder einfach nur Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mieks

Hallo Ametyst, wir haben gerade Deinen Ofentopf geschlemmt. Absolut lecker, edel, fruchtig….das Fleisch so zart und besonders durch das Garen im Cidre, dazu dann die Apfelscheiben, ganz toll. Ich hatte das Rezept halbiert und mich genau an die Angaben gehalten. Nur zum Schluß habe ich ein etwas Milch zugefügt, damit es sossiger wird. Es hätte fast für drei Personen gereicht und beim nächsten Mal werde ich einfach weniger Fleisch nehmen. Vielen Dank für das hervorragende Rezept! Viele Grüsse Mieks

07.01.2011 20:12
Antworten