Apfelkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.43
 (141 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 10.06.2003 5716 kcal



Zutaten

für
250 g Butter
250 g Zucker
5 Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
350 g Mehl
1 Pck. Backpulver
2 kg Äpfel
2 EL Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
5716
Eiweiß
81,27 g
Fett
243,79 g
Kohlenhydr.
824,94 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Äpfel schälen und in feine Scheiben schneiden.

Die Butter schaumig rühren. Eier, Zucker und Vanillinzucker zugeben und gut verrühren. Mehl und Backpulver mischen, sieben und unterrühren. Die Apfelscheiben unter den Teig heben. Die Mischung auf ein gefettetes Backblech streichen und bei ca. 200 - 220 Grad ca. 30 Min. backen.

Puderzucker mit etwas kaltem Wasser zum Guss verrühren und auf dem noch heißem Kuchen verteilen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

LadyJenny1185

Der Kuchen hat uns auch sehr gut geschmeckt. Ich habe ihn mit Puderzucker bestreut und es gab Schlagsahne dazu. Danke für das Rezept. LG Jenny

07.09.2014 14:20
Antworten
Kabanet2209

Ein tolles Rezept - alles andere wurde schon gesagt. Deshalb auch von mir 5 Sterne. Als kleine Anmerkung: Wir sind Zitronen-Fans, deshalb habe ich den Guss mit Zitronensaft gemacht - sehr lecker!

27.08.2014 21:56
Antworten
LATITIA

Es freut mich, dass das Rezept so gut ankommt! Danke für die vielen Bilduploads! LG Latitia

26.12.2013 21:47
Antworten
idafee

Also heute habe ich den Kuchen auch gebacken , jedoch 1 Kg Äpfel nur genommen und 5 El Mineralwasser dazugegeben ..Geschmack super ! Ich musste den Kuchen nur etwas länger backen als angegeben..

24.12.2013 20:14
Antworten
Anthriel

Hallo zusammen, also ich habe den Kuchen schon mehrfach gebacken und er kommt immer wieder super an. allerdings nehme ich auch nur ca 1 - 1,5 kg Äpfel. aber auf jeden Fall super lecker und super einfach.!

24.08.2013 10:31
Antworten
chaclara

Hallo! Ein sehr leckerer Apfelkuchen! Unter ca. 1/3 des Teiges habe ich 2 EL Kakao gemischt und den Kuchen mit Mandeln, Zimt, Zucker und Butterflöckchen belegt - siehe meine Fotos! Auch von mir 5 Sterne für dieses tolle Rezept. Gruß - chaclara

07.02.2008 19:34
Antworten
jbraun

Da ich Apfelkuchenfan bin, bin ich begeistert von diesem Rezept. Es geht schnell, man kann nicht viel verkehrt machen und es schmeckt lecker. Thank you! JBraun

19.02.2007 16:00
Antworten
lena1101

Perfekt - 5 Sterne!!! Ich habe ihn genau nach Rezept gebacken (mit 2 kg Äpfeln, Gewicht=ungeschält), nur habe ich die Puderzuckerglasur nicht gemacht sondern frische Schlagsahne dazu. Besser kann ein Apfelkuchen nicht schmecken. Vielen Dank für das Rezept.

04.02.2007 10:02
Antworten
Nessa666

Ich liebe dieses Rezept, aber ich finde gut 1kg Äpfel sind für die Teigmeinge völlig ausreichend. Der Kuchen ist super saftig und kommt bei groß und klein auf jedem Fest gut an!! LG Nessa

10.10.2005 15:58
Antworten
GoldDrache

Hallo! Ich grabe mich hier gerade durch die Apfelkuchen - auf der Suche nach einem schnellen und einfachen Rezept! Dieses hat mir gefallen, weil man die Apfelstückchen UNTER den Teig mischt! Werde ich jetzt gleich ausprobieren - Göga pflückt gerade unsere "Ingrid Marie" leer! *grins* LIebe Grüße GoldDrache

26.09.2004 15:02
Antworten