Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Auflauf
raffiniert oder preiswert
Geflügel
Winter
Herbst
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Brokkoli - Kartoffel - Auflauf

mit geräucherter Putenbrust

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. simpel 11.02.2009 452 kcal



Zutaten

für
220 g Brokkoli
1 große Zwiebel(n)
1 EL Butter
220 g Kartoffel(n), gekochte
200 g Putenbrust, geräucherte
1 TL, gehäuft Salz
1 TL Pfeffer
120 g Käse, (geriebener Emmentaler)
2 Ei(er)
135 g Sahne
etwas Muskat, geriebener
120 g Mozzarella
1 Prise(n) Paprikapulver
2 EL Mandel(n), gehobelte

Nährwerte pro Portion

kcal
452
Eiweiß
32,36 g
Fett
30,61 g
Kohlenhydr.
11,71 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Zwiebel fein würfeln und in der Pfanne mit Butter glasig anbraten. Dann zur Seite stellen.
Den Brokkoli in Röschen schneiden und in Salzwasser bissfest kochen.
Backofen auf 200° vorheizen.
Die gekochten Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Die geräucherte Putenbrust in Stücke schneiden.
Eine Auflaufform einfetten. Die Kartoffeln in die Auflaufform schichten und mit Satz und Pfeffer würzen. Die Putenbrust darüber verteilen, danach schichtweise die Zwiebeln, den Brokkoli und dann den Emmentaler hinein geben.
Die Eier mit der Sahne, dem Salz, Pfeffer und Muskatnuss verquirlen und über das Gemüse gießen. Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und auf den Auflauf legen. Mit Paprikapulver und den gehobelten Mandeln bestreuen.
Den Auflauf etwa 35 Minuten bei 180° backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

exmac

Super Geschmackskombi - haben es uns gerade sehr schmecken lassen, besten Dank! Die Kartoffelschicht habe ich neben Salz und Pfeffer mit etwas Piri Piri aufgeppt

11.02.2017 20:39
Antworten
siwesiwe

Kann mich Puella nova nur anschließen. 5 Punkte wert

14.10.2012 18:07
Antworten
Puella_nova

Ich bereite den Auflauf immer wieder zu, weil er einfach prima schmeckt!

29.07.2012 12:41
Antworten
milchkin

Ein schönes Rezept - ich fand v.a. die Idee mit den Mandeln gut (wobei ich gehackte statt gehobelte genommen habe, weil ich die gerade da hatte)! Hatte allerdings gerade keine Lust auf Pute, darum habe ich zusammen mit den Zwiebeln einfach Schinkenwürfel gedünstet, wodurch das ganze am Ende schön würzig-deftig schmeckte. Mache das Gericht sicher wieder mal :)

20.11.2010 12:16
Antworten
s-haag

Sehr lecker das Ganze! Obwohl ich das Fleisch nicht gedünstet habe :)!

01.10.2009 20:37
Antworten