Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.02.2009
gespeichert: 10 (0)*
gedruckt: 138 (1)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.02.2003
2.930 Beiträge (ø0,51/Tag)

Zutaten

200 ml Wasser
1/2 TL Gemüsebrühe, gekörnte
300 g Suppengemüse, TK
1 Tasse Hirse, ca. 160 g
2 Tasse/n Wasser
Eiweiß
1 Prise(n) Salz
1 TL Zucker
Eigelb
3 EL Wasser
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Zucker
250 g Magerquark
200 g Käse, Limburger 40 %
10  Pfefferkörner, gemörsert
Apfel, ca. 150 g
50 g Käse, (Ziegenkäse) geraspelt
  Fett, für die Auflaufformen
2 TL Preiselbeeren a.d. Glas
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

2-3 Portionen, zwei 1 1/2 Liter Auflaufformen mit Deckel

Ca. 200 ml Wasser mit Gemüsebrühe und TK Suppengemüse aufkochen, Hitze reduzieren, kochen lassen, bis Flüssigkeit weg ist.

160 g Hirse mit heißem Wasser ausspülen, um evtl. Bitterstoffe zu entfernen, in 2 Tassen kochendes Wasser geben, Hitze auf kleinste Stufe stellen, Deckel schließen, nach ca. 5-7 min, das Wasser ist jetzt nur noch als Blasen zu sehen, Hitze ausstellen, ca. 10 min bei geschlossenem Deckel auf der noch heißen Platte ausquellen lassen. Hirse ist dann trocken und fast weiß.

Eiweiß mit einer Prise Salz schaumig schlagen, dann einen Teelöffel Zucker rein und steif schlagen lassen, beiseite stellen.
Eigelb mit Prise Salz und Zucker und 3 El Wasser fast weiß cremig schlagen lassen, Quark, Limburger gewürfelt, sowie die fertige (noch heiße) Hirse und den gemörserten Pfeffer dazu und gut verrühren lassen.

Apfel um den Griebsch rum grob geraspelt und das Suppengemüse dazu und alles ca. 3 min auf Mittelstufe verrühren lassen.

Das steife Eiweiß, mit einem Holzlöffel (Holzquirl), unter die Käse - Hirse - Mischung unterheben und in die zwei eingefetteten Auflaufformen verteilen, glatt streichen, den geraspelten Ziegenkäse drauf verstreuen und in die Mitte noch je einen Tl Preiselbeeren geben, Deckel schließen (wichtig!), Ziegenkäse wird sonst hart.
In den kalten Backofen und bei ca. 160°C Umluft ca. 60 min backen.

Eigenes Rezept