Miesmuscheln in Gemüsesud

Miesmuscheln in Gemüsesud

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 11.02.2009



Zutaten

für
3 ½ kg Muschel(n) (Miesmuscheln)
300 ml Weißwein, trocken
4 Lorbeerblätter
4 große Zwiebel(n), fein gehackt
1 Paprikaschote(n), rot, gehackt
1 Paprikaschote(n), grün, gehackt
8 Knoblauchzehe(n), sehr fein gehackt
8 EL Olivenöl
4 große Tomate(n) oder 1 Dose Pizzatomaten
2 große Karotte(n), grob gehobelt
1 Bund Koriandergrün, gehackt
1 Prise(n) Cayennepfeffer
Salz und Pfeffer, weißer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Muscheln erst unter kaltem Wasser gut abbürsten und die schon geöffneten und kaputten Exemplare wegwerfen.

Die Muscheln zusammen mit dem Weißwein und den Lorbeerblättern in einen (sehr) großen Topf geben. Zugedeckt bei starker Hitze ein paar Minuten dämpfen. Hin und wieder den Topf schütteln, damit sich die Muscheln öffnen. Die noch geschlossenen Muscheln wegwerfen! Die Muscheln abseihen (den Sud aufheben) und beiseitestellen (warmhalten).

Die Zwiebel, Knoblauch, Karotten und Paprika in heißem Olivenöl anbraten. Die Tomaten, Koriander und den Cayennepfeffer dazugeben. Ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen, bis es etwas einreduziert ist.

Dann etwa 2/3 vom Muschelsud dazugeben und mit Pfeffer und Salz abschmecken! Dazu gibt es frisches Baguette.

Ich nehme 1 kg Muscheln pro Person, da die Erfahrung gezeigt hat, dass es als Hauptgericht bei weniger immer knapp wird.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.