Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.02.2009
gespeichert: 10 (0)*
gedruckt: 144 (2)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.06.2004
3.626 Beiträge (ø0,66/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 Pck. Blätterteig, (500 g)
Zwiebel(n)
Aubergine(n), (ca. 20 cm groß)
1 EL Butter
2 EL Öl, zum Anbraten
Ei(er), (geschlagen)
  Sesam, zum Bestreuen
1 EL Brühe, instant
1 EL Tomatenmark

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Blätterteig auftauen.

Inzwischen in einem Topf eine Zwiebel in Öl und einem EL Butter (oder Margarine) anbraten, Auberginenstücke, 1 cm groß, hinzugeben und unter ständigem rühren anbraten bis sie weich sind. Würzen mit Salz, Pfeffer und Brühe.

Die Hälfte in eine Schüssel tun und zu dem Rest einen EL Tomatenmark, für weitere fünf Minuten köcheln. Alles mischen.

Den Blätterteig dünn ausrollen und in 5 cm Vierecke schneiden. Je einen TL Füllung in ein Eck packen und zu einem Dreieck falten und am Ende fest drücken. Auf ein oder zwei eingefettete Backbleche verteilen.

Ein Ei schlagen und die fertigen damit bestreichen und mit Sesam bestreuen. Bei 200 Grad 20 bis 25 Minuten backen.

Tipp:
Wenn zuviel Teig übrig ist, kann man je (Eck) eine Wurst einwickeln. Wenn Füllung übrig ist, kann man diese auch auf Brot naschen.