Bewertung
(6) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.02.2009
gespeichert: 133 (0)*
gedruckt: 1.550 (5)*
verschickt: 15 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.09.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1/2 Knolle/n Sellerie
Kartoffel(n)
Zwiebel(n)
1 Liter Gemüsebrühe
2 EL Semmelbrösel
2 EL Mehl
Eigelb
1 Becher Sahne oder Crème fraiche
Lorbeerblätter
3 Spritzer Limettensaft oder Zitronensaft
1/2 TL Muskat
4 EL Balsamico
  Salz und Pfeffer
  Zucker
 etwas Schnittlauch oder andere Kräuter, frisch
 evtl. Räucherbauch
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Gemüse in kleine Würfel schneiden. Zuerst die Zwiebel in etwas Öl anschwitzen, dann Sellerie und Kartoffeln dazugeben. Alles kurz anbraten. Semmelbrösel und eine Prise Zucker darüber und kurz umrühren. Jetzt das Mehl darüberstäuben und umrühren. Mit der Gemüsebrühe aufgießen und ca. 10 Minuten kochen lassen. Pfeffer, Salz und Lorbeerblätter dazu.

In der Zwischenzeit das Eigelb mit der Sahne vermischen und Muskat zugeben. Mit Sahne-Ei-Muskatmischung die Bindung herstellen und auf kleinerer Stufe ca. 30 - 45 Minuten einköcheln. Dabei vorsichtig mit Limette und Balsamicoessig und Zucker abschmecken. Ab und zu umrühren.

Für eine deftigere Variante kann man mit den Zwiebeln etwas geräuchertes Fleisch in Würfeln mit anbraten. Dann aber mit dem Salz etwas sparsamer umgehen.

Selbstverständlich kann man die Suppe auch mit dem Pürierstab für die Zahnlosen zu Kleinholz machen, aber nehmt die Lorbeerblätter vorher raus.