Rote Bete - Auflauf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 11.02.2009



Zutaten

für
1 kg Rote Bete
1 Zwiebel(n)
1 EL Butter
125 ml Wasser
100 g Crème fraîche
40 g Meerrettich
½ TL Zucker
100 g Käse, geriebener (Emmentaler)
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Rote Beten schälen und raspeln. Die Zwiebel würfeln und in der Butter glasig anbraten, Rote Beten, Wasser und Salz dazu gaben und das Gemüse zugedeckt gar dünsten.

Den Meerrettich putzen und reiben mit der Crème fraîche zu den Rote Beten geben, mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und evtl. Zucker abschmecken.

Alles in eine Auflaufform füllen, mit dem geriebenen Emmentaler bestreuen und bei 180°C ca. 20 Minuten überbacken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

vanzi7mon

Hallo, der Auflauf war köstlich. Ich habe Ziegengouda gerieben und ordentllich Sahnemeerrettich unter 200 g Joghurt gerührt (anstatt Creme fraiche). Und unter das Gemüse habe ich gekochte Nudeln gegeben. Das war herrlich lecker. Der Auflauf schmeckt auch sicher gut ohne Käse, also vegan mit Sojasahne und frischem Meerrettich. LG vanzi7mon

14.01.2014 15:05
Antworten
annebodo

.... oder Kartoffelpüree - das ist denk ich noch besser! LG annebodo

13.02.2009 23:43
Antworten
annebodo

Hallo knobichili, ich hab den Auflauf als Zwischengang gemacht und da nichts dazu gereicht. Wenn der Auflauf Hauptgericht oder Gemüsebeilage ist, passen Salzkartoffeln am besten dazu. LG annebodo

13.02.2009 23:39
Antworten
knobichili

Hi annabodo......was servierst du zu diesem Auflauf...irgend etwas kartoffeliges??? LG von der knobichili

12.02.2009 12:52
Antworten