Backen
Schnell
einfach
Kuchen

Rezept speichern  Speichern

Kleiner Eierlikör - Marmorkuchen

für eine 20er Springform - fluffig, klein und lecker für Singles und Paare

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
bei 30 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 09.02.2009



Zutaten

für
125 g Puderzucker
3 Ei(er)
2 Pck. Vanillezucker
125 ml Pflanzencreme, flüssig
125 g Mehl
200 ml Eierlikör
½ Pck. Backpulver
3 TL, gehäuft Kakaopulver
n. B. Eierlikör zum Glattrühren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zuerst Zucker und Vanillezucker mit den Eiern verrühren, dann Flüssigfett und Eierlikör dazurühren. Die trockenen Zutaten in einer anderen Schüssel vermischen, dann die Eiermischung dazugießen und gut verrühren.

Ungefähr die Hälfte des Teiges in die andere Schüssel zurück gießen und mit beliebig viel Kakao verrühren, anschließend die Konsistenz wieder mit einem Schuss Eierlikör anpassen.

Im auf 160°C (Umluft) vorgeheizten Ofen ca. 50 min. backen (Zahnstochertest!), anschließend im offenen Ofen auskühlen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

styleen

Super lecker der Kuchen! Hab statt Eierlikör Sahne genommen. War sehr saftig!

20.01.2020 08:07
Antworten
Inzidarling8

Ein sehr leckerer Minikuchen. Ich habe allerdings neutrales Öl und nur 150 ml Eierlikör genommen. Der Kuchen wurde in einer kleinen Guglhupfform ( 160° Umluft, 50 Minuten) gebacken. Volle Punktzahl ! Grüßle und DANKE..... Inzi

19.05.2019 17:28
Antworten
omaskröte

Hallo, sehr lecker war der Kuchen leider war jetzt ist er weg. Danke für das Rezept. Lg Omaskröte

25.01.2019 18:54
Antworten
bettinaluise

perfekter Kleiner Eierlikörkuchen😀saftig und locker 😀

21.01.2018 12:47
Antworten
Juulee

Ein geschmacklich ganz wunderbarer kleiner Kuchen. Ich habe ihn in einer schmalen Kastenform gebacken. Er hält sich lange frisch und eigent sich auch bestens fürs Einfrieren. LG Juulee

02.09.2016 07:11
Antworten
Goldjuwel

Hallo, ich habe heute dein Rezept ausprobiert, da ich auch Eierlikör mag. Der Kuchen ist wunderbar geworden. Ich habe ihn in einer 25er Kastenform gebacken. Statt dem Kakaopulver habe ich geschmolzene Schokolade genommen, kann ich nur weiterempfehlen. Der Kuchen hat uns sehr lecker geschmeckt. Danke für das schnelle Rezept. Fotos kommen später. LG Goldjuwel

13.06.2010 17:28
Antworten
SamusAran

Hallo ! Na endlich mal nen Kuchen der noch nach Eierlikör schmeckt :-)) Ich liebe ihn..... ....Eierlikör und .....diesen Kuchen !!! LG Sabrina

28.03.2009 20:12
Antworten
ravens_right_wing

Hi :) Danke für das Lob, ich liebe Eierlikör auch sooo sehr und deshalb stört mich der Alkoholgeschmack nicht so, aber am nächsten Tag schmeckt er echt noch besser (nicht mehr so streng :)... Dieses Eierlikörrezept ist übrigens super, habs ausprobiert (allerdings mit braunem Rum und etwas weniger Zucker ---> Hammer :) : http://www.chefkoch.de/rezepte/342181118185274/Eierlikoer.html Lg!!!! :)

30.03.2009 18:39
Antworten
ravens_right_wing

Oh, was ich natürlich noch vergessen habe: Man sollte die zwei Teige natürlich noch in die kleine Springform geben und marmorieren :D Am besten hats bei mir immer in einer mit Backpapier ausgelegten Form geklappt. Nach dem Backen schmeckt der Kuchen noch ziemlich stark nach Eierlikör (darum kann man, wenn man das nicht so mag, zum Glattrühren des dunklen Teiges auch Milch nehmen!!). Am nächsten Tag (ich backe meistens Abends) ist er allerdings schön durchgezogen und schmeckt nicht mehr nach Alkohol, sondern einfach lecker ;) Ich mag Eierlikör... ^^

27.02.2009 11:44
Antworten
ravens_right_wing

P.S.:... und ich finde, dass er fast noch besser schmeckt, wenn man statt Pflanzencreme geschmolzene Butter nimmt!

27.02.2009 11:46
Antworten