Hauptspeise
Europa
raffiniert oder preiswert
Winter
Deutschland
Braten
Herbst
Kartoffeln

Rezept speichern  Speichern

Kartoffelpuffer XXL, mit Hackfleisch und Tomate deftig gratiniert

der Vater aller Kartoffelpuffer

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. simpel 08.02.2009



Zutaten

für
800 g Kartoffel(n), grob geraspelt
200 g Mehl
4 Ei(er)
1 Prise(n) Salz und Pfeffer, gestoßen
Zucker
Muskat
500 g Hackfleisch, gemischt
1 große Zwiebel(n), klein gewürfelt
3 Tomate(n), gewürfelt
1 TL Kräuter
½ TL Peperoni der Provence, geschrotet
Prise(n) Salz und Pfeffer, geschrotet
12 Scheibe/n Käse, (Raclettekäse)
50 g Speck, gewürfelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die geraspelten Kartoffeln in einem Sieb ausdrücken. Kartoffeln, Mehl, Eier, Salz, Pfeffer frisch gestoßen, etwas Muskat und eine Prise Zucker in einer Schüssel zu einem Teig vermischen und 20 Minuten stehen lassen.

Speckwürfel auslassen und auf die Seite stellen.
Hackfleisch im ausgelassenen Fett mit etwas Mehl krümelig anbraten. Mit gewürfelter Zwiebel, den Tomaten, den Speckwürfeln und den restlichen Gewürzen vermengen und beiseite stellen.

Kartoffelpuffer in einer größeren Pfanne in Fett portionsweise goldgelb ausbacken.

Nur zur Ergiebigkeit:
Meine Pfanne hat 28 cm Durchmesser und ich mache diese Puffer so groß wie den Pfannenboden (24 cm) ca 1 cm dick. Der Teig ergibt 6 Stück.
Wenden mittels zweier Pfannenwender, damit er nicht zerbricht. Nachdem die zweite Seite ebenfalls goldgelb ist, auf einem Teller warm stellen.

Nun auf jeden Puffer 1/6 der Hackfleischmasse geben und diese mit je 2 Scheiben Raclettekäse belegen. Nun ab in das vorgeheizte Backrohr bei 150°C 10 Minuten oder einzeln schnell in die Mikrowelle. Bei 750 Watt 1,5 Minuten.

Wenn der Käse zerlaufen ist ist euer Kartoffelpuffer XXL (der Vater aller Kartoffelpuffer) fertig.

Als Beilage bietet sich Grüner- oder Feldsalat an.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mamamehl

sehr lecker. macht sehr satt. hat allen geschmeckt

26.04.2016 22:16
Antworten
Blackdraumdancer

lecker!!! und macht supersatt! sogar mein freund, der eigentlich nicht grade ein kartoffelpuffer-fan ist war begeistert. allerdings hab ichs ohne peperoni gemacht, scharf ist nicht so meins^^ Vielen Dank für das tolle Rezept! :D

17.02.2015 17:37
Antworten
JuliHexi

Hallo, uns hat der Riesenpuffer sehr gut geschmeckt, ich habe ihn allerdings ein wenig entschärft. Ein leckeres Rezept! Lg Juli

23.10.2010 13:17
Antworten
chilli-junki

Habe sie aus der Provence frisch mitgebracht

23.11.2016 23:32
Antworten
javanne321

Hallo chilli-junkie Beim Lesen des Rezeptes bin ich über die ' Peperoni der Provence ' gestolpert. Ist das eine spezielle Sorte? Gruss Javanne

05.06.2010 06:42
Antworten
devilsangel2408

Hallo chilli-junki ! Heute gab es bei uns deine XXL Puffer. Schön scharf :o) Bei den Puffern war mir allerdings zu wenig Salz dran. Hab schon statt der Prise einen halben Teelöffel dran gegeben. Nächstes Mal nehm ich eben noch mehr. Bin dennoch begeistert, waren sehr lecker ! Mal was anderes, tolle Kombi. Danke für die tolle Idee ! LG Devilsangel

12.12.2009 00:14
Antworten