Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Sommer
Italien
Europa
Pasta
Vegetarisch
Saucen
Schnell
einfach
fettarm
Kinder
Herbst
gekocht
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Pasta mit Ricotta - Tomatensauce

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 16 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 08.02.2009



Zutaten

für
1 kg Spaghetti oder Penne
1 große Zwiebel(n)
3 Knoblauchzehe(n)
etwas Tomatenmark
Balsamico
1 Pck. Tomate(n), passierte
1 Lorbeerblatt
1 Bund Basilikum
4 Handvoll Rucola
1 Becher Ricotta
Salz und Pfeffer
evtl. Zucker
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und in etwas Olivenöl abraten. Tomatenmark hinzufügen und mit einem Schuss Balsamico aufgießen. Jetzt die passierten Tomaten und das Lorbeerblatt dazu geben und bei Mittelhitze einkochen lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Inzwischen die Pasta in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser al dente kochen.

Nach Belieben etwas Zucker zu der Sauce geben. Ricotta und Basilikum zur Sauce hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die abgegossene Pasta mit der Sauce und Rucola vermengen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

chicknadja

Sehr, sehr lecker! Wir haben lediglich die Menge an Ricotta verdoppelt. Dadurch wurde die Sauce herrlich cremig. Für mich 5 Sterne 😃

13.03.2019 18:56
Antworten
toni_w

Habe noch mit Zwiebel und Knoblauch ganze Kirschtomaten angebraten und in der Soße mitgekocht - super! Gibt's jetzt definitiv öfter! :)

28.02.2017 19:32
Antworten
emmi1984

Mmhhh lecker! Und wässrig wird es auch nicht, wenn man die Sauce wie oben beschrieben erst etwas einkochen lässt. Mit der Menge an Tomatenmark lässt sich dies auch etwas regulieren!

12.06.2016 19:30
Antworten
Fiammi

Hallo, auch ohne Rucola ein perfektes Rezept. Ciao Fiammi

22.01.2016 08:56
Antworten
Jux

Gibt es heute zum wiederholten Male - weil immer wieder superlecker! :)

20.10.2015 12:28
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Hab allerdings keine passierten Tomaten genommen sondern ganze aus der Dose und hab die zerdrückt, dann wird es weniger flüssig. Wird sicher noch öfter auf den Tisch kommen. Besten Dank für die schnelle Idee!!

03.03.2014 14:55
Antworten
LuckyMe_

Schmeckt nicht schlecht, jedoch etwas wässrig. Lieben Dank für dieses Rezept ! :)

19.06.2012 17:51
Antworten
uzi

Lecker und sehr schnell gemacht! Hatte zwar weder Lorbeerblätter, noch Basilikum, noch Rucola da - aber es hat trotzdem köstlich geschmeckt! Habe nur 500g Vollkorn-Linguine genommen (wir mögen gern viel Soße :)). Das nächste mal gibts dann auch auf jedenfall Rucola dazu. Danke fürs leckere Rezept! :)

30.01.2011 15:04
Antworten
Induktionskoechin

Ja gelingt sehr gut und schmeckt lecker! Meinem Freund noch mehr als mir!

29.09.2010 17:20
Antworten
Masterbabe

Habe das Gericht heute nachgekocht. Echt lecker!!

14.08.2010 20:25
Antworten