Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.02.2009
gespeichert: 238 (0)*
gedruckt: 857 (4)*
verschickt: 11 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.02.2006
4.399 Beiträge (ø0,91/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
300 g Kalbfleisch, mager
300 g Rindfleisch, mager
300 g Putenbrust
Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
4 Scheibe/n Toastbrot
Ei(er)
2 TL, gehäuft Kräuter, italienische, im Öl eingelegte
2 TL Sambal Oelek
1 m.-große Aubergine(n)
  Keimöl
  Salz
  Pfeffer
50 g Ziegenfrischkäse, in 14 Würfeln geschnitten

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aubergine in 1 cm breite Scheiben schneiden und diese würfeln. Auberginenwürfeln im heißen Öl ausbacken, einschließlich auf Küchenpapier entfetten.
Toastbrote entrinden und im kalten Wasser einweichen, dann gut ausdrücken.
Zwiebel und Knoblauch schälen.
Fleisch grob würfeln und durch den Fleischwolf drehen. Zwischendurch die eingeweichten Toastbrote, Zwiebel und Knoblauch in den Fleischwolf geben.
Die Masse mit italienischen Kräutern, Sambal Oelek, Eiern und ausgebackenen Auberginewürfeln vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
In 14 gleiche Teile teilen und diese zu Frikadellen mit je einem Stück Ziegenkäse in der Mitte drehen.
Frikadellen auf beiden Seiten im heißen Öl anbraten und im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad ca. 30 Min. garen.

Mein Serviertipp:
Mit Kartoffelpüree und gerösteten Zwiebeln servieren.