Dips
einfach
Fleisch
Geflügel
gekocht
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Saucen
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hähnchen - Sahnesauce zu Pasta

leckere Zufallskreation

Durchschnittliche Bewertung: 3.29
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 07.02.2009 763 kcal



Zutaten

für
500 g Nudeln
2 Hähnchenbrüste, TK
1 Bund Lauchzwiebel(n), in Ringe geschnitten
200 g Erbsen, TK
2 Knoblauchzehe(n), durchgepresst
3 EL Öl
Salz und Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
500 ml Hühnerbrühe
200 ml Sahne oder Milch
2 EL Tomatenmark
Petersilie, TK
Paprikapulver, edelsüß
Majoran
Oregano
Muskat

Nährwerte pro Portion

kcal
763
Eiweiß
45,94 g
Fett
19,33 g
Kohlenhydr.
99,54 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Hähnchenbrüste auftauen, salzen und pfeffern und in kleine Stücke schneiden.

Die Lauchzwiebeln, den Knoblauch und die TK-Erbsen in Öl anbraten. Das Fleisch dazu geben und ebenfalls scharf anbraten, dann mit Hühnerbrühe ablöschen. Sahne oder Milch dazu geben und dann das Tomatenmark einrühren. Mit Petersilie, Majoran und Oregano würzen und mit Salz, Pfeffer, Paprika und Muskat abschmecken.

Die Nudeln nach Packungsanweisung bissfest kochen, während die Soße bei kleiner Flamme noch ca. 10 Minuten vor sich hin köchelt.

Die Soße über die Nudeln geben und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

21.07.2017 12:02
Antworten
TrAcOn87

Geschmeckt hat es ja schon iwie, aber unter ner Sahnesauce versteh ich was anderes. Auch das Gemüse hätte ich nicht vor dem Fleisch in die Pfanne gegeben weil das durch den tiefgefrorenen Zustand so viel Flüssigkeit abgibt und in Kombination mit der Brühe dann insgesamt so verwässert. Außerdem macht es ein scharf Anbraten echt schwierig.

01.06.2013 18:59
Antworten
b-mandy

Vielen Dank für das tolle Feedback. Da bin ich ja froh, dass ich das Rezept an euch Chefköche weitergegeben habe :-) Die nächste Zufalls-Kreation landet dann auch im Netz. lg

15.02.2011 13:17
Antworten
Tombstone5

Hi, habe das Rezept heute ausprobiert. Wirklich lecker, die Kids waren auch begeistert. Habe allerdings die Sauce mit etwas Soßenbinder angedickt. lG

16.08.2010 13:44
Antworten
myDonath

Hi, Das Rezept hat mir sehr lecker geschmeckt, war bestimmt nicht das letzte mal, dass es das gab =) lG

23.02.2010 19:50
Antworten
Gelöschter Nutzer

Absoluter Hammer. Hätte mich direkt reinsetzen können. War wirklich ein sehr leckerer Zufall. ;-)

25.11.2009 08:11
Antworten