Salat
Nudeln
Italien
Europa
Pasta
Vegetarisch
Saucen
Dips
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Snack
Reis- oder Nudelsalat
Gluten
Salatdressing

Rezept speichern  Speichern

Spaghetti - Pesto - Salat

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 07.02.2009 633 kcal



Zutaten

für
1 kg Spaghetti
2 EL Pinienkerne
4 große Basilikum - Pflanzen
3 Knoblauchzehe(n)
1 EL Olivenöl
125 g Parmesan
4 Liter Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
633
Eiweiß
24,62 g
Fett
16,72 g
Kohlenhydr.
94,63 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Spaghetti in kräftiger Gemüsebrühe bissfest garen, abgießen und Brühe dabei auffangen. Die
Nudeln auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne fettfrei anrösten, die Basilikumblätter von den Pflanzen zupfen und waschen und in ein hohes Gefäß füllen. Knoblauch, Olivenöl und Parmesan dazu geben und alles mit dem Pürierstab zu Pesto verarbeiten, bei Bedarf mit etwas Gemüsebrühe verlängern. Der Pesto darf nicht zu flüssig sein. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wenn die Nudeln ausgekühlt sind, mit der aufgefangenen Brühe überspülen, sodass die Nudeln sich wieder trennen. Nochmals gut abtropfen lassen und anschließend mit dem Pesto vermischen.

Tipp: Schmeckt auch warm sehr lecker!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnucki25

einfach und schnell gemacht,sehr lecker.Allerdings Köche ich meine Spaghetti auch in Salzwasser da ich Maggi oder Brühwürfel nicht ganz so mag. LG

12.05.2018 17:32
Antworten
CookingJulie

Hallo, ein sehr leckeres Rezept, auch wenn ich niemals Spaghetti in Gemüsebrühe kochen würde- da bleibe ich beim bewährten Salzwasser... ;) LG Julie

14.09.2011 10:02
Antworten