Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.02.2009
gespeichert: 20 (1)*
gedruckt: 578 (2)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 14.09.2003
13.188 Beiträge (ø2,3/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 m.-großes Huhn, (Suppenhuhn)
1 TL Salz
Pfefferkörner
Lorbeerblatt
5 Körner Piment
1 Stange/n Porree
1 Bund Lauchzwiebel(n)
1 m.-große Zwiebel(n)
2 Blätter Liebstöckel, (Maggikraut)
1 Bündel Möhre(n)
1 Bündel Petersilie
1 EL Fett, (Gänsefett)
1 Handvoll Erbsen, TK
1 EL Brühe, gekörnte
Ei(er)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Gemüse putzen und waschen.
Das Suppenhuhn zerlegen, und mit Salz, Lorbeerblatt, Piment- und Pfefferkörnern, 1 Stange Lauch, der Zwiebel und einigen Blättern Maggikraut gar kochen. Unbedingt alles kalt ansetzen.

Wenn das Fleisch weich ist, die Brühe durchseihen und auffangen. Die Brühe mit 1 EL gekörnter Brühe aufkochen. Jetzt die Möhren und das Lauch klein hacken und zugeben. Das Ganze aufkochen.

Parallel dazu für ca. 1 Liter Brühe 5 rohe Eier verquirlen. Die Eimasse langsam in die Kochbrühe geben, die TK Erbsen und das restliche rohe, klein gehackte Gemüse dazu.
Dann das nach dem Erkalten von den Knochen entfernte, klein geschnittene Fleisch und das Gänsefett zugeben. Den Herd ausschalten und ziehen lassen.

Beim Servieren noch paar Petersilienblätter drauf.

Tipp:
Ganz köstlich sind auch einige Spargelspitzen dazu.