Saucen

Rezept speichern  Speichern

Pfiffige Rotweinsauce mit Schokolade

passt prima zu Rinder- oder Straußensteaks

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 07.02.2009 5000 kcal



Zutaten

für
2 EL Butter
1 m.-große Zwiebel(n)
1 EL Tomatenmark
400 ml Rotwein
1 Lorbeerblatt
½ TL Thymian, getrockneter
1 EL Petersilie, gehackte
2 TL Fleisch - Extrakt oder Bratensaft, instant
15 g Schokolade, zartbitter (2-3 Stückchen)
etwas Zucker
200 g Butter, weiche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. 2 EL Butter bei mäßiger Hitze erwärmen, bis sie nicht mehr schäumt, und die Zwiebelringe darin 2 Minuten glasig dünsten, Tomatenmark zugeben und kurz anrösten, mit Rotwein ablöschen, Thymian, Lorbeer und Petersilie zugeben und bei mäßiger Hitze im offenen Topf 15 Minuten einkochen lassen.
Die Flüssigkeit durch ein Sieb gießen. Den Fleischextrakt in 2 EL warmem Wasser auflösen und zugeben, Schokolade ebenfalls zugeben und in der Sauce schmelzen lassen.
200 g Butter schaumig rühren und nach und nach in die Sauce einrühren, mit Pfeffer, Salz und, je nach Säure des verwendeten Weins, mit Zucker abschmecken.
Wenn man die Sauce zu kurzgebratenem Fleisch reichen möchte, kann man den Bratensatz des Fleisches mit wenig Wasser oder Sauce loskochen und in die Sauce einrühren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schwobamädle

Vielen Dank, das freut mich sehr!

24.02.2018 12:02
Antworten
EinfachTim

Tolles Rezept. Zwar einige Tage her dass ich es gekocht hatte, ich vergesse das kommentieren immer - bitte um Nachsicht, aber es war sehr lecker und werde ich sicher immer wieder auf den Tisch bringen. Grüße!

24.02.2018 10:39
Antworten
schwobamädle

Hallo, eflip! Vielen Dank, das freut mich sehr! Liebe Grüßle vom schwobamädle

22.07.2016 09:48
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, schöne Saucen-Variante die für die Gäste überraschend war. Gibt's wieder, besten Dank für die tolle Idee!

22.07.2016 08:10
Antworten
schwobamädle

Tolles Bild, floridalady, Vielen Dank!

13.08.2013 00:08
Antworten
schwobamädle

Hallo, floridalady! Das freut mich, dass Dir die Sauce so gut schmeckt, so süßlich ist ja nun nicht unbedingt jedermanns/-fraus Sache. Vielen Dank für die positive Rückmeldung! Liebe Grüßle vom schwobamädle

01.07.2013 21:12
Antworten
floridalady87

Hallo Regina, hab heute die Rotweinsauce zu Steaks gemacht, leeecker! Die kann man auch so löffeln ;) Die Zwiebeln hab ich klein geschnitten; hab eine etwas fettärmere Variante gemacht mit nur 2 EL Butter, die ich zum Schluß einfach in der Sauce zergehen lies und untergerührt hab. Bild ist unterwegs. Liebe Grüße Christina

30.06.2013 15:14
Antworten
schwobamädle

Hallo, humstein! Ja, ich war auch immer skeptisch. Aber hier ist sehr wenig Schokolade drin, gerade so, daß sie der Sauce Pfiff verleiht, aber nicht "herausschreit". Grüßle und Gutes Gelingen vom Schwobamädle

08.02.2009 12:52
Antworten
humstein

Hallo! Habe schon mal von einer "Schokoladensauce" zu Fleisch gehört. Aber mich nie so getraut. Diese hört sich leicht und lecker an, so dass ich es mal ausprobieren werde. Bin schon gespannt auf den Geschmack. Lg humstein

08.02.2009 12:36
Antworten