Salat
Gemüse
Vorspeise
kalt
Krustentier oder Fisch
Europa
Beilage
Griechenland
Schnell
einfach
Snack
Hülsenfrüchte

Rezept speichern  Speichern

Thunfisch mit Kichererbsen

Tonos me Revithia (τόνοσ με ρεβίθια)

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 06.02.2009



Zutaten

für
400 g Kichererbsen, aus der Dose, abgetropft
400 g Thunfisch, aus der Dose, in Lake, abgetropft
4 Frühlingszwiebel(n), geputzt, gewaschen und in feine Ringe geschnitten
1 Staudensellerie, geputzt, gewaschen und in feine Ringe geschnitten
100 ml Olivenöl, kalt gepresst
4 EL Zitronensaft, frisch gepresst
2 Zehe/n Knoblauch, geschält, entkeimt und klein gehackt
1 EL Dill, gewaschen und klein gehackt
3 EL Petersilie, gewaschen und gehackt
½ Zitronenschale, fein gerieben
½ TL Senfpulver
etwas Salz
etwas Pfeffer, schwarz, gemahlen

Für die Garnitur:

etwas Dill
Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Kichererbsen in einer Schüssel vorsichtig mit dem Thunfisch, Frühlingszwiebeln und Sellerie untermischen. Sämtliche anderen Zutaten, außer dem Dill und der Petersilie zum Garnieren, in einen Mixbecher geben und ordentlich durchschütteln. Über den Kichererbesen-Thunfischsalat gießen und mehrere Stunden zugedeckt und kühl durchziehen lassen.
Mit den Kräutern garnieren und mit frischem griechischen Brot servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

handsabumsadaisy

Hi merumie, Hauptsache es hat geschmeckt. ;-) Bye now Mr X

19.06.2011 07:07
Antworten
merumie

Habe den Salat ohne das Senfpulver und die Staudensellerei zubereitet, beides nicht so meine Favoriten. Für das gewisse Extra gab es stattdessen ein wenig Chili. Sehr lecker gewesen!

23.05.2011 22:23
Antworten
handsabumsadaisy

Hi Sckoko-hexe, gern geschehen. ;-) Danke fuer den Kommentar und die Bewertung. Bye now Mr X

14.11.2010 22:16
Antworten
Schoki-hexe

Hallo :-) Diese Woche gab es deinen Salat Zubereitung: schnell und einfach,gut vorzubereiten->hatte ihn über Nacht durchziehen lassen Zutaten: günstig Ergebnis: sehr lecker Danke für das schöne Rezept Lg Schoki-hexe

14.11.2010 21:34
Antworten
handsabumsadaisy

Hi barbarabr, das werde ich auch mal probieren. ;-) Bye now Mr X

22.09.2010 19:27
Antworten
barbarabr

super rezept!! ich hab jedoch selber die kichererbsen eingeweicht und gekocht. die aus der dose sind mir etwas zu "matschig" selber gekochte haben mehr biss- hab noch ein bissl selbst gemachtes chilli und knoblauchöl dazugegeben

22.08.2010 14:47
Antworten
handsabumsadaisy

Hi Dorry, na das freut mich aber. Mit den Fotos hat man zumindenst einen Eindruck wie das fertige Produkt aussieht. ;-) Ich habe nur eine Stange Staudensellerie fuer dieses Rezept benutzt, aber die Menge bleibt natuerlich jedem ueberlassen. Bye now Mr X

19.08.2010 02:58
Antworten
Dorry

Hallo, wenn ich heute nicht diese knapp 2000 :) neu veröffentlichten Rezeptbilder angeschaut hätte, wäre mir Dein Rezept womöglich nie aufgefallen. Wie schade, dass so manche tollen Rezepte so untergehen. Wie gut, dass Du die Fotos gemacht hast, denn Dein Rezept trifft genau meinen Geschmack - im Moment bin ich kichererbsensüchtig. Was meinst Du mit: 1 Staudensellerie? Sicher nur 1 Stange, oder? Gruß Dorry

18.08.2010 19:48
Antworten