Griechisches Auberginenpüree


Rezept speichern  Speichern

Melitzanosalata (μελιτζανοσαλάτα)

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 06.02.2009



Zutaten

für
2 m.-große Aubergine(n), sehr frisch, gewaschen und abgetrocknet
4 Zehe/n Knoblauch, geschält, entkeimt und klein gehackt
75 ml Olivenöl, kalt gepresst
2 EL Essig, (Rotweinessig)
½ EL Zucker, weiß
etwas Salz
etwas Pfeffer, schwarz, gemahlen

Für die Garnitur:

einige Oliven, schwarz, entsteint und zerhackt
etwas Petersilie, gewaschen und gehackt
etwas Olivenöl, kalt gepresst zum Einfetten
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Ofen auf 190°C vorheizen, die Auberginen rundum mit einer Gabel einstechen. Auf ein eingeöltes Backblech legen und etwa eine Stunde backen lassen, bis die Haut schrumpelig ist und das Fleisch weich. Etwas abkühlen lassen und schälen.
Mit einem Messer klein hacken und mit dem Knoblauch in eine Schüssel geben. Mit einem Holzlöffel abwechselnd das Öl und den Essig unterrühren und zuletzt den Zucker, Salz und Pfeffer dazugeben.

Wird kalt oder zimmerwarm mit gehackten Oliven und Petersilie bestreut serviert.

Dazu reicht man frisches griechisches Weißbrot.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nikiki3

lege ich die Auberginen mit der Schale nach oben in den Ofen oder?

25.09.2021 12:24
Antworten
schaech001

Hallo, das schmeckt nach Urlaub... Liebe Grüße Christine

14.08.2021 11:47
Antworten
fusselfu

SUPER LECKER Wir legen die Auberginen alternativ auch gern auf den Grill; so lange, bis die Haut verkohlt und das Innere weich geworden ist. Alles weitere lässt sich dann auch am nächsten Tag erledigen. Die Creme bekommt dann eine leicht rauchige Note. So kennen wir es von der Insel Samos.

16.08.2020 18:47
Antworten
martinamacht

Mit 2 EL griechischen Joghurt schmekt's noch besser :-)

17.06.2019 08:20
Antworten
lexycore

Lecker :-) hab bei mir noch etwas Zitronensaft hineingemischt.

25.07.2013 13:54
Antworten
majamu

Sehr lecker, schmeckt wie in Griechenland, nach einem Tag Durchziehen lassen noch besser.

09.07.2013 22:07
Antworten