Gemüse
Hauptspeise
Europa
Suppe
spezial
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Winter
Eintopf
Frankreich
Herbst
Kartoffeln
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Normannische Suppe

Altmodisch und köstlich

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 06.02.2009



Zutaten

für
6 große Kartoffel(n), geschält und geviertelt
3 Stange/n Lauch, geputzt und in 5 cm Stücke geschnitten
1 kleiner Weißkohl, geputzt , ohne Strunk
125 g Bohnen, weiße
1 Stange/n Staudensellerie, in Scheiben
3 Liter Fleischbrühe
1 EL Gänseschmalz
1 Bund Petersilie, glatt, grob geschnitten
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Bohnen über Nacht einweichen.

Die Brühe zum Kochen bringen, Kartoffeln und Lauch hinein geben, salzen, pfeffern und eine halbe Stunde köcheln lassen. Dann den in 8 Teile geschnittenen Weißkohl, die abgetropften Bohnen, den Staudensellerie, die Petersilie und das Gänseschmalz hinzufügen. Aufkochen lassen, eine weitere Stunde köcheln lassen, abschmecken und servieren.

Statt der eingeweichten Bohnenkerne kann man auch in Stücke geschnittene grüne Bohnen verwenden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fränkin

Letzte Woche gekocht und es war reichhaltig und sehr gut! Abwandlung: statt Kartoffeln nahm ich Pastinaken und den Sellerie ließ ich weg, da ich den nicht vertrage. Bohnen nahm ich aus der Dose. Tip: den Weißkohl nicht nur achteln sondern kleiner schneiden, sonst hat man sehr große Stücke im Topf. Die Zubereitungszeit sollte man mit insgesamt etwa 2 Stunden angeben. LG Fränkin

05.02.2012 10:33
Antworten