Bewertung
(39) Ø4,37
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
39 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.02.2009
gespeichert: 1.545 (2)*
gedruckt: 13.782 (18)*
verschickt: 67 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.12.2007
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Kasseler (Nacken)
500 g Sauerkraut (Schlachtekraut)
1 Dose Ananas, in Scheiben
Zwiebel(n)
Karotte(n)
Lorbeerblatt
10  Wacholderbeere(n)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kasseler in Scheiben schneiden. Die Ananasscheiben halbieren. Ebenso die Karotte putzen und in Scheiben schneiden.
Wacholderbeeren leicht zerdrücken, Zwiebel schälen und in grobe Stücke schneiden und mit den Lorbeerblättern, den Karottenscheiben und dem Sauerkraut vermischen.

Die Zutaten wie folgt nebeneinander in den gewässerten Römertopf schichten:
Zuerst eine Scheibe Kasseler in den Römertopf geben, mit Sauerkraut bedecken und eine halbe Scheibe Ananas davor stellen.
Nun wieder eine Scheibe Kasseler davor stellen und die anderen Zutaten in der gleichen Reihenfolge wie beschrieben dazugeben, bis der Römertopf ausgefüllt ist.
Wer möchte, darf etwas Ananassaft angießen.
Den gewässerten Deckel auf den Römertopf legen und in den kalten Backofen stellen. Die Temperatur des Backofens auf 220 °C schalten und alles etwa 90 Minuten garen.
Das Gericht schmeckt auch ohne Ananas genauso perfekt.