Bischofsbrot


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.36
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 05.02.2009 3413 kcal



Zutaten

für
4 Ei(er), getrennt
130 g Butter
160 g Puderzucker
1 Pck. Vanillinzucker
170 g Mehl
30 g Speisestärke
½ Pck. Backpulver
50 g Rosinen
40 g Walnüsse, gehackte
30 g Schokolade, gehackte dunkle
30 g Orangeat, (Aranzini)
50 g Kirsche(n), kandierte, klein geschnitten

Nährwerte pro Portion

kcal
3413
Eiweiß
59,79 g
Fett
172,31 g
Kohlenhydr.
402,35 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Eiklar zu sehr festem Schnee schlagen.
Weiche Butter mit Zucker und Dotter cremig rühren, restliche Zutaten untermischen und zuletzt den Eischnee leicht einrühren.
Den Teig in eine gut gefettete und mit Biskuitbrösel bestreute Kastenform streichen und im vorgeheizten Rohr bei 160° Umluft ca. 40 min backen (Stäbchenprobe).



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

RENAMARIA

Liebe Mima, habe heute ( nach langer Abstinenz hier im CK) dein Bischofsbrot nachgebacken. Es ist sehr gut gelungen und schmeckt uns sehr gut.! Liebe Grüße Renamaria

02.12.2014 16:52
Antworten
mima53

Hallo liebe Renamaria, das ist ein schönes feedback zu meinem Rezept, da sag ich mal ganz lieb danke fürs Ausprobieren und für deine Sternchen, ich freue mich darüber sehr schön, dass du auch wieder mal hier zu sehen bist, bist mir schon abgegangen liebe Grüße Mima

18.12.2014 17:06
Antworten
midnight_cook

Halihalo, hab dein rezept ausprobiert... und muss sagen alle waren begeistert! =) super einfach und auch noch super lecker, passt geschmacklich gut in unser neues teehaus. danke für das tolle rezept

18.09.2013 19:38
Antworten
mima53

Hallo ich freue mich sehr über deinen netten Kommentar und über deine tolle Bewertung, schön, dass dir das Rezept auch so gut gefällt und dass euch dieser feine Kuchen so gut geschmeckt hat liebe Grüße Mima

11.10.2013 09:33
Antworten
mima53

Liebe Jarmila, habe vielen Dank für deine tolle Rückmeldung und für deine Sternchen, ich freue mich, dass dieses feine Bischofsbrot bei euch so gut angekommen ist liebe Grüße Mima

07.05.2011 09:11
Antworten
Sandi1980

Hallo liebe Mima! Ich hab dein Rezept ausprobiert und bin total begeistert!!! Fotos folgen! Danke fürs Rezept! Liebe Grüße Sandi

10.12.2009 12:58
Antworten
renatchen

Hallo Mima, vieln Dank für das leckere Rezept. Meine Mama hat das öfter gebacken und war schon lage auf der Suche danch. Es ist einfach nachzubacken und gelingt superlecker.Muß heute nochmals einen backen da der erste schon weg ist:-) Liebe Grüße, renatchen

07.11.2009 15:09
Antworten
mima53

Hallo renatchen das feut mich, dass du wieder auf diesen Kuchen gekommen bist - dankeschön fürs Nachbacken und Punkte - schön, dass dir der Kuchen auch so gut geschmeckt hat liebe Grüße Mima

16.11.2009 19:53
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo liebe Mima, diesen tollen Kuchen gab es heute auch noch und von ihm bin ich auch ganz begeistert. Das ist etwas leckeres für die Geschmacksnerven, mit den unterschiedlichen Zutaten wie den Rosinen, Walnüssen usw. Dazu passt dann der sehr feine Teig wunderbar, ich bin nun gespannt wie er morgen etwas "durchgezogen" schmeckt. Ein sehr schönes Rezept, hab vielen Dank. Ein Foto ist auch hier schon unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

15.10.2009 22:09
Antworten
mima53

Liebe Pumpkin-Pie schön, dass du auch diesen Kuchen ausprobiert hast - früher war das ja d e r Traditionskuchen bei uns und ist dann etwas verschwunden ( bei der Vielzahl von Rezepten..) - freut mich, dass du auch davon begeistert bist - danke dir fürs Nachbacken, Punkte und Bilder - dein Kuchen ist dir bestens gelungen liebe Grüße Mima

30.10.2009 18:30
Antworten