Eier
Eier oder Käse
Party
Salat
Salatdressing
Snack
Vorspeise
kalt
raffiniert oder preiswert
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Eier - Käse - Salat

nach meinem Spezialrezept

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 05.02.2009



Zutaten

für
1 Ei(er)
2 EL Senf, mittelscharf
1 TL, gestr. Salz
etwas Zucker
etwas Pfeffer, gemahlen
250 ml Öl, (Sonnenblumenöl)
1 TL Dill
200 g Joghurt, fettarm, cremig
etwas Essig, zum Nachwürzen
3 Gurke(n) (Essiggurken), klein geschnitten
3 Ei(er), hart gekocht, klein geschnitten
3 Scheibe/n Käse, Maasdamer oder Emmentaler, klein geschnitten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Für die selbstgemachte Mayonnaise:
Ei, Senf, Salz, Zucker und Pfeffer in ein schmales, wenn möglich hohes, Gefäß geben und das Öl darüber gießen. Einen Stabmixer (Zauberstab) mit dem Quirl auf den Boden des Gefäßes stellen. Den Stabmixer auf die höchste Stufe schalten und etwa 5 Sekunden unbeweglich auf dem Behälterboden stehen lassen. Anschließend schräg halten und sehr langsam an der Becherwand von unten nach oben ziehen.
Vorsicht: durch zu schnelles Hochziehen, kann die Mayonnaise gerinnen.

Wenn sämtliche Zutaten mit dem Öl abgebunden sind, kurz durchrühren, damit alle Gewürze gut miteinander verbunden sind.

Um eine fettreduzierte Kräuter-Mayonnaise herzustellen, werden für den Eier-Käse-Salat 4 EL der Grund-Mayonnaise in eine Schüssel gegeben und mit 1 TL Dill, fettarmem Joghurt und etwas Essig cremig zusammen gerührt.
Jetzt noch die hart gekochten Eier schälen und mit dem Eischneider, oder einem Messer, erst in Scheiben und dann in Würfel schneiden, die Essiggurken und den Käse ebenfalls würfeln und unter die Kräuter-Mayonnaise mischen.

Mein Tipp:
Die rest. Grund-Mayonnaise hält sich in einem gut verschlossenen Gefäß ohne weiteres im Kühlschrank für einige Monate.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chrissi-Bodensee

Ich hatte genau die Zutaten als Reste und habe diesen Salat gemacht! Kam super an. Ein paar Tage später habe ich diese Marinade für Geflügelreste anstelle von Ei verwendet - ein super Geflügelsalat. Tolles Rezept! Danke dafür

28.08.2013 20:59
Antworten
MikaKovaleinen

Ein Schöner Salat um ihn aufs Brot zu machen. Vielen Dank dafür! Ich habe die Mayonaise anders gemacht, aber das ist ja immer so wie man es kennt und mag. Der Käse lässt sich aus meiner sicht besser bearbeiten, wenn man ihn vom Stück schneidet. Vor allem kommt man so aber günstiger weg wenn man Käse aus der Kühltheke nimmt.

08.04.2013 18:19
Antworten