Gemüsepuffer


Rezept speichern  Speichern

Kartoffelpuffer anders

Durchschnittliche Bewertung: 4.56
 (23 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 05.02.2009



Zutaten

für
700 g Kartoffel(n)
150 g Karotte(n)
150 g Knollensellerie
1 Zwiebel(n)
100 g Mehl
2 Ei(er)
2 EL Kräuter, gehackt, frisch
100 ml Crème fraîche
Prise(n) Salz und Pfeffer, frisch gestoßen
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Kartoffeln, Möhren, Sellerie und Zwiebel schälen und fein reiben bzw. würfeln und vermengen. Mehl, Eier, Küchenkräuter (je nach Gusto), Creme fraiche und Gewürze untermengen.
Abschmecken und in etwas Öl esslöffelweise auf beiden Seiten goldbraun ausbacken

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

PippiLangstrumpf80

Sehr lecker, auch meine Gemüse gegenüber eher kritisch eingestellten Kinder waren begeistert. Da wir keine Creme Fraiche da hatten, haben wir Quark 20% für die Masse verwendet. Hat auch gut geklappt.

04.05.2020 21:24
Antworten
claudelia

.....hat allen sehr gut geschmeckt.

30.10.2019 15:06
Antworten
claudelia

Heute ausprobiert, weil noch soviele Möhren da waren. Sellerie durch Möhren ersetzt. Creme Fraiche weggelassen

30.10.2019 15:04
Antworten
milli189

Ich mach noch einbisschen Leinsamen mit rein. Ist auch lecker und ein bisschen vollwertiger.

18.10.2019 10:33
Antworten
gawitte

700 g Kartoffeln u 300 g Möhren. Sellerie hatte ich nicht. Deshalb habe ich mehr Möhren genommen. Creme Fraiche habe ich weggelassen. Sehr lecker 🥔🥕😋

27.03.2019 12:17
Antworten
Sunrise1007

Sehr sehr lecker! 5 Sterne Meine Kinder sind begeistert

10.03.2016 13:05
Antworten
lmo

Hallo chilli-junki, Deine Gemüse-Puffer sind super lecker!!! Bei uns gab's einen Knoblauch Dip dazu. Perfekt :-) Vielen Dank für's Rezept! Fotos sind unterwegs... LG lmo

07.03.2013 18:01
Antworten
apfelnase

Ich habe die Puffer schon mehrmals gemacht und finde sie immer wieder wahnsinnig lecker. Ich nehme aber statt Knollensellerie lieber Zucchini. LG apfelnase

01.03.2012 13:16
Antworten
Berberitzer

Ich bin der Freund von apfelnase und habe jetzt erst gesehen, dass eigtl. Knollenselerie in dem Rezept verwendet wird. Obwohl es auch mit Zucchini sehr lecker schmeckt, möchte ich das Rezept unebdingt einmal im Original probieren. Zusätzlich interessant ist das Original, da im Suppengemüse-Paket ohnehin immer ein gutes Stück Knollenselerie von der Partie ist. Gruß berberitzer

01.03.2012 13:27
Antworten
javanne321

Hallo sehr lecker und schnell gemacht. Ich habe noch etwas Lauch und ein Stück Petersilienwurzel dazugerieben. Gruss Javanne

05.04.2009 11:24
Antworten