Chicken & Rice - Hähnchen mit Reis aus Ghana


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.61
 (975 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 08.06.2003



Zutaten

für
400 g Hähnchenbrustfilet(s)
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
Currypulver
1 kleine Chilischote(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 kleine Zwiebel(n)
1 Paprikaschote(n), rot
200 ml Orangensaft
1 Dose/n Kokosmilch, ca. 400 g
5 EL Sojasauce
Sahne
Öl
n. B. Reis

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 45 Minuten
Wer schon einmal in Afrika war, wird es kennen. Chicken & Rice in allen Variationen, aber immer sehr scharf. Eine etwas europäisierte Variante ist folgende:

Aus dem Orangensaft (100% Saft), der Sojasauce und einer gepressten Knoblauchzehe eine Marinade erstellen und die in Streifen geschnittenen Hähnchenfilets einige Stunden darin marinieren.

Die Zwiebel und die Paprikaschote klein schneiden, die zweite Knoblauchzehen hacken, die Chili entkernen und klein hacken. Das Fleisch aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen, die Marinade aufheben. Das Fleisch mit etwas Salz, viel süßem Paprika und etwas Curry würzen.

Zwiebeln, Knoblauch und Fleisch in etwas Öl braten, bis das Fleisch goldbraun ist. Chilis und Paprikastreifen hinzufügen und mit der Marinade, der halben Dose Kokosmilch sowie einem Schuss Sahne ablöschen. Einige Minuten köcheln lassen, bis das Fleisch gar ist. Gewürze, restliche Sahne und Kokosmilch und evtl. einen Schuss Wasser dazugeben und gut abschmecken. Die Sauce bei Bedarf binden.

Reis (Menge nach Belieben) nach Packungsangaben kochen und dazu reichen.

Tipp: Wenn es mal ganz schnell gehen soll, verzichtet man auf das Marinieren und fügt die Marinadezutaten direkt der Sauce zu.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
So geht Reis kochen noch einfacher:
Mit einem der 10 Reiskocher aus dem Reiskocher-Test gelingt euch der Reis jedes Mal.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tuetchen78

Vielen lieben Dank Mechti71!!

18.06.2022 11:58
Antworten
Mechti71

tuetchen 78, ich nehm immer die 400 ml dose kokosmilch

05.06.2022 17:53
Antworten
Tuetchen78

Bitte entschuldigt die Anfänger-Frage, aber um welche Menge handelt es sich bei "1 Dose Kokosmilch". Im Laden gibt es da viele Größen... Vielen Dank!

06.05.2022 05:57
Antworten
schokopony

Absolut lecker! Ich hab die Granatapfel Kerne auf einem Bild gesehen und muss sagen die haben nochmal das leckere I-Tüpfelchen gegeben!

31.01.2022 20:14
Antworten
CBR-Lutzi

Lässt sich super variieren, z. Bsp mit Zucchini o.ä.. einfach ein super Rezept. Ich nehme übrigens am Liebsten Fleisch von gebackenen Schenkeln dafür.

18.01.2022 19:08
Antworten
Maiya

Habe das Rezept heute für meine Eltern und mich nach gekocht und wir sind begeistert! Das wirds auf jedenfall wieder geben!! Musste allerdings etwas Soßenbinder hinzu fügen... Aber sonst, super! Danke für das tolle rezept! Schade, dass man so wenig der Kokosmilch geschmeckt hat... dachte es schmecke kokosiger ;D Oder habe ich an der Dosierung etwas falsch gemacht?? Oder soll es so sein ;D? Jedenfalls tolles Rezept!!

20.12.2005 19:14
Antworten
silfi1

Absolut lecker, hat die volle Punktzahl wirklich verdient. Diese Kombination aus Frucht und Schärfe ist spitze! Gruß Silvia

08.11.2005 13:17
Antworten
Coveous

Cool! Ist zu unseren Lieblingsgerichten aufgenommen. Werde es nächstes Mal mit frisch gepresstem Orangensaft probieren! *mjam*

24.10.2005 21:42
Antworten
womaninstress

Haben's gestern abend ausprobiert. War echt super lecker, kanns nur empfehlen! Haben allerdings auch ein bissl improvisieren müssen, da wir keine Kokosmilch im Haus hatten. Habe zur Marinade eine 1/3-Kokosflocken-2/3-Milch-Mischung angesetzt. War auch ziemlich kokosig! ;-) Lecker und gern wieder! :-)

24.10.2005 20:59
Antworten
Nudlz

Hab´s ausprobiert. Superlecker. Einfach und schnell. Vielen Dank für das tolle Rezept.

02.06.2005 09:24
Antworten