Bewertung
(21) Ø4,09
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
21 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.02.2009
gespeichert: 540 (2)*
gedruckt: 2.251 (9)*
verschickt: 30 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.11.2007
3 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 Pck. Blätterteig (am besten rund ausgerollt aus dem Kühlregal)
Ei(er)
300 g Quark (z.B. Magerquark)
100 g Schinken, gewürfelt
1 Pck. Rahmspinat, TK
  Salz und Pfeffer
  Muskat
70 g Käse, geriebener
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Rahmspinat auftauen lassen.

Den Blätterteig in eine Quicheform legen. Dazu kann man das Backpapier dran lassen, gegebenenfalls zurecht schneiden und zusammenstückeln. Die Schinkenwürfel auf dem Teig verteilen. In einer Schüssel die Eier mit dem Schneebesen verrühren, Quark, Spinat, Käse und Gewürze unterrühren und alles in die Form füllen. Bei 200°C 40-60 Minuten backen. Wenn der Blätterteig dunkel wird, einfach mit Alufolie abdecken.

Die Quiche kann als Hauptspeise oder Vorspeise warm mit Salat gegessen werden, ist ein Renner auf jeder Party und schmeckt auch kalt am nächsten Tag.

Für Vegetarier kann man die Schinkenwürfel auch einfach weglassen oder durch klein geschnittene Möhrchen, Paprika oder Dosenmais ersetzen. Kalorienbewusste ersetzen ebenfalls einen Teil des Käses durch Gemüse und verwenden natürlich Magerquark.