Bewertung
(42) Ø4,09
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
42 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.02.2009
gespeichert: 1.579 (1)*
gedruckt: 19.245 (31)*
verschickt: 134 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.09.2007
31 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

Blumenkohl
1 kg Kartoffel(n), mehlig kochend
1 Becher Schmelzkäse, 9%
1 Becher Cremefine, zum Kochen
200 g Käse, geriebener (fettreduziert)
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
  Salz und Pfeffer, frisch gemahlener
  Majoran
  Liebstöckel
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln schälen und in feine Scheiben schneiden. In Salzwasser zum Kochen bringen und bissfest garen. In dieser Zeit den Blumenkohl in kleine Röschen zerteilen und waschen. Die Kartoffeln abgießen und nochmal Wasser zum Kochen bringen. Dann die Röschen 5 Minuten leicht köcheln lassen. Abgießen. Die Zwiebeln in Würfel schneiden und in etwas Olivenöl anrösten.
In einer Auflaufform erst die Kartoffelscheiben, darauf die Blumenkohl-Röschen und oben darauf die Röstzwiebeln verteilen.

Den Schmelzkäse mit Cremefine glatt rühren. Eventuell noch mit etwas Milch verlängern, je nachdem, wie viel Soße gewünscht ist. Die Knoblauchzehen hinein pressen und mit wenig Salz, viel Pfeffer, Majoran und Liebstöckel abschmecken. Die Soße über den Auflauf gießen. Den geriebenen Käse darüber streuen und den Auflauf bei 175 Grad 20 - 30 Minuten gratinieren.

Der Auflauf ist eine wertvolle Gemüse-Mahlzeit und auch bei meinen Kindern sehr beliebt!