Reissalat mit Apfel


Rezept speichern  Speichern

sehr erfrischend

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. simpel 04.02.2009 2076 kcal



Zutaten

für
½ Liter Wasser
Salz
130 g Reis (Langkornreis)
2 Äpfel (200 g)
1 Zwiebel(n) (40 g)
2 Paprikaschote(n), grüne
200 g Schinken, gekochter
200 g Käse (Gouda oder Edamer)
1 Bund Petersilie

Für die Marinade:

2 EL Essig (Weinessig)
etwas Pfeffer, weißer
1 TL Senf
4 EL Öl (40 g)

Für die Garnitur:

2 Tomate(n)
1 Ei(er), gekochtes

Nährwerte pro Portion

kcal
2076
Eiweiß
114,30 g
Fett
106,10 g
Kohlenhydr.
166,74 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Das Wasser mit Salz in einem Topf zum Kochen bringen. Den Reis hineinschütten und 20 Minuten zugedeckt quellen lassen. Auf einem Sieb abtropfen lassen und mit kaltem Wasser abschrecken. In eine Schüssel geben und abkühlen lassen.

Äpfel und Zwiebel schälen, dann fein würfeln. Die Paprikaschoten vierteln, entkernen, waschen und ebenso wie den Kochschinken und den Käse in feine Streifen schneiden. Die Petersilie abbrausen und hacken (einige Stängel davon zum Garnieren zurücklassen). Alles mit dem Reis mischen.

Den Weinessig mit Salz, Pfeffer, Senf und Öl in einem Schälchen verrühren. Über den Salat gießen. Den Salat dann 60 Minuten durchziehen lassen.

Noch einmal mischen und bei Bedarf nachwürzen. Die Tomaten waschen und die Stielansätze herausschneiden. Die Tomaten und das geschälte Ei in Scheiben schneiden. Den Salat mit Tomaten-, Eierscheiben und Petersilie garniert servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gutschte

Sehr leckerer Salat der zu vielen passt. Ich hatte Reis übrig und da passte es einfach. Sogar meinen Mann hatte er geschmeckt. LG

12.08.2021 17:30
Antworten
stadtmaus111

Hallo, ich hatte reis übrig und fand das perfekte Rezept für mich. Schinken hab ich weggelassen, übrigen frisch geriebenen Käse vom Vortag genommen. Klasse!!! Liebe Grüße

19.10.2020 18:36
Antworten
BrittaAachen

Vielen Dank für das leckere Rezept. So schön leicht und schmackhaft. Ein Salat, der toll zu gegrilltem passt, aber auch sonst vielseitig einsetzbar ist. Wir fanden ihn zu Frikadellen sehr sehr lecker. ☆☆☆☆☆

10.05.2017 08:04
Antworten
goldsternchen76

Vielen Dank, ich muss ihn für jede Party machen!

26.06.2016 09:58
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, vielen Dank fürs Einstellen! Den Salat kenne ich noch aus meiner Kindheit und habe ihn jetzt hier zufällig entdeckt, klasse! Ich habe ihn gleich mal ausprobiert, ein herrlich frischer, aber auch sättigender Sommersalat! Den Apfel habe ich klein gehackt, das schmeckt uns besser als grobe Stücke. Damals gab es ja noch nicht den geriebene Käse in Tüten, ob der auch passt? Ich habe mir jedenfalls wie früher die Mühe gemacht, den Käse in Streifen zu schneiden und dann auseinanderzufuddeln. Schade, dass der Salat so wenig beachtet ist, er ist nämlich echt lecker! LG Manokia

26.06.2016 09:24
Antworten