Paprika-Brokkoli Quiche


Rezept speichern  Speichern

aus Quark-Öl-Teig, pikant

Durchschnittliche Bewertung: 4.46
 (72 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 04.02.2009 630 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Mehl
2 TL, gestr. Backpulver
100 g Quark
2 EL Joghurt
70 ml Milch
4 EL Rapsöl
1 TL, gestr. Salz

Für den Belag:

2 EL Öl
3 Paprikaschote(n)
½ Kopf Brokkoli
1 große Zwiebel(n)
100 g Tomate(n), getrocknete in Öl, abgetropft

Für den Guss:

2 Ei(er)
200 g Sauerrahm
etwas Milch
100 g Käse, gerieben
1 TL, gestr. Paprikapulver, rosenscharf
1 EL, gestr. Paprikapulver, edelsüß
1 TL, gestr. Salz
Pfeffer, aus der Mühle

Nährwerte pro Portion

kcal
630
Eiweiß
25,47 g
Fett
35,21 g
Kohlenhydr.
51,49 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Dieses Rezept ist ausgelegt für eine 28er Springform (ergibt 8 Stücke). Für ein Backblech nimmt man die Menge x 1,5.

Das Mehl mit dem Backpulver mischen. Die übrigen Teigzutaten dazugeben und alles zu einem luftig lockeren Teig verarbeiten. Diesen in einer mit Backpapier ausgelegten Springform verteilen und einen hohen Rand andrücken.

Die Paprika und den Brokkoli waschen und putzen, Paprika in kleine Würfel schneiden und Brokkoli in sehr feine Röschen zerteilen. Die Zwiebel und die getrockneten Tomaten fein hacken.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel, Paprika und Brokkoli etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Dann die Tomaten dazugeben, das Gemüse vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Für den Guss Eier, Sauerrahm, Milch, die Hälfte des Käses und die Gewürze miteinander verquirlen und abschmecken. Die Masse mit dem Gemüse gut vermischen und auf den Teig geben. Mit dem restlichen Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen (Umluft 180 °C) 30 - 35 Minuten backen.

Wer es noch etwas herzhafter mag, kann Speck (in Würfeln) oder geräucherten Tofu unter die Masse mischen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Clemi-kocht

Die Quiche ist geschmacklich wirklich klasse !! Beim Teig hatte ich ein paar Probleme, diesen gleichmäßig in die Form zu bekommen aber ich stelle mich da auch ab und an ein bisschen doof an... Mit etwas Erfahrung klappt es sicher besser.

08.03.2021 20:36
Antworten
zuccawatte

Ich hab die Quiche heute gemacht - meine allererste Quiche - genau nach Rezept, aber mit Dinkelmehl. Hab noch Schinkenwürfel umd Gemüsebrühpulver in den Guss mit rein. Ja, der Teig ist klebrig, aber mit feuchten Händen lässt er sich problemlos reindrücken. 40 Min war sie im Ofen. Uns hats mega gut geschmeckt!!! Sind total begeistert umd können so manche Kommentare nicht verstehen! Danke fürs Rezept ♡

12.01.2021 19:50
Antworten
Ardentangel

Ergänzung zu meinem Kommentar: ich habe Olivenöl und kein Rapsöl genommen.

12.01.2021 00:38
Antworten
Ardentangel

Ich hab alles mit kräuterfrischkäse gemacht, weil nix anderes da war und es wurde super lecker. Der Teig hat auch nicht geklebt, er war perfekt und der Belag auch 😋

11.01.2021 20:19
Antworten
Hamsterkocht

In anderen Rezepten stand dass man den Teig vorbacken soll, ist dies hier nicht so??

20.11.2020 14:39
Antworten
Ad_fontes

Wirklich lecker! Danke für dieses Rezept. Sogar die Mitte war nicht mehr wässrig. Ich hätte das Gemüse wahrscheinlich gekocht und das wäre wohl der Fehler gewesen. :) Kann ich nur jedem empfehlen - mit oder ohne Gäste.

12.01.2011 12:52
Antworten
Herzschlag

Hallihallo Julie Heute Abend war es dann soweit. Ich habe die Quiche nachgebacken, aber mit gekauftem Mürbeteig, da ich einfach zu wenig Zeit hatte noch einen Teig selbst herzustellen. Bei der Füllung habe ich mich komplett an deine Angaben gehalten. Jedoch noch etwas Champignons, sowie die acht Kräutermischung aus dem Aldi an die Masse gegeben. Perfekt! Mein Freund und ich sind hin und weg Vielen Dank für das tolle Rezept lg mina Bild lad ich gleich hoch :)

21.03.2009 20:18
Antworten
Herzschlag

Hey Julie Das Rezept klingt genauso gut wie das mit dem Kürbis :) am Wochenende wird die Quiche ausprobiert Melde mich dann wieder lg mina

17.03.2009 16:13
Antworten
Monsen

Huhu Julie 5 Sternchen von uns für dieses tolle Rezept!!! Die Quiche war superlecker! Ich habe statt Brokkoli Lauch rein (weil ich den grad noch daheim hatte) und es hat toll geklappt. Den Teig fand ich besonders fein - nicht so Quiche-mäßig-trocken! (muss ich mir für weitere Quiche-Variationen merken!) Wird auf jeden Fall wieder gemacht! Schöne Grüße Moni

04.03.2009 17:16
Antworten
CookingJulie

Hallo Moni, vielen Dank für die tolle Bewertung, freut mich, dass euch diese Quiche so gut geschmeckt hat! Lauch ist eine schöne Alternative! Für mich gibt es auch nichts anderes mehr, als diesen Quark-Öl-Teig für Quiches. :-) Liebe Grüße Julie

04.03.2009 19:30
Antworten