Zwiebelkuchen oder Gemüsekuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

leichte und dünne Variante

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 04.02.2009



Zutaten

für
700 g Zwiebel(n), oder andere Gemüse
500 g Joghurt, 1,5% Fett
4 große Ei(er)
250 g Käse (Edamer), gerieben
1 Pck. Blätterteig, frisch oder TK
Salz
Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
Muskat
Kümmelpulver
100 g Butter
125 g Schinken, gewürfelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Backofen vorheizen (Umluft 180 Grad).
Blätterteig nach Packungsanleitung vorbereiten und auf einem Backblech ausbreiten oder ausrollen und ruhen lassen.

Zwiebeln würfeln und in Butter und etwas Salz glasig dünsten, Schinkenwürfel dazugeben und 5 Minuten mitgaren.
Währenddessen Joghurt und Eier in einer großen Schüssel verquirlen, kräftig mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen, mit etwas Muskat und Kümmel abschmecken.

Die abgekühlten Zwiebeln unterheben und den geriebenen Käse einrühren.
Die Masse auf den Blätterteig geben und verteilen.
Im Ofen ca. 20-30 Minuten backen. Währenddessen evtl. mit der Gabel einstechen.

Etwas auskühlen lassen und servieren - am besten mit einem frischen Weißwein.

Statt Zwiebeln schmecken auch Möhren und Lauch sehr gut, Aubergine und Zucchini wären eine mediterrane Variante.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Oma-Yasmin

Einfach zu machen, leider trifft es nicht unseren Geschmack......wird aus dem rezeptbuch gelöscht, sorry

25.10.2022 13:08
Antworten
Pakostane

Sehr lecker 😋 Habe noch etwas Gorgonzola kurz vor Ende der Garzeit hinzugefügt ❣️

04.09.2021 12:59
Antworten
rosennicki

sehr schön die gesamten Gewürzangaben fehlen mal wieder!!!!!!

10.02.2020 16:33
Antworten
Chefkoch_Heidi

Abschmecken ist das Zauberwort. Es hat wirklich jeder einen eigenen Geschmack, was die Gewürze angeht. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

10.02.2020 17:40
Antworten
don_daniel

Vielen Dank, Nessi! :)

19.08.2013 17:34
Antworten
Unande

Hallöchen, hab ihn letzten für meine Arbeit gemacht. Den Zwiebelkuchen in Gemüsekuchen umgewandelt, und alles reingeschnipselt, was ich gefunden habe, war auch sehr sehr lecker. Alle waren hell auf begeistert, und wollten sofort das Rezept haben. :) Liebe Grüße Una

13.01.2013 17:04
Antworten
chrisch46

Hallo, bei uns gab es auch Deinen Zwiebelkuchen, hat uns geschmeckt. Lg Chrisch46

04.07.2012 14:00
Antworten
don_daniel

Hallo Crisch, schön, dass es gechmeckt hat - vielen Dank für Deine Rückmeldung. Bei diesem Wetter schmeckt er (mir) übrigens auch kalt :) Viele Grüße, Daniel

04.07.2012 14:17
Antworten
SchmackoFatz3

Hallo, ein super leckerer Zwiebelkuchen. Ich habe den mit Blätterteig schon sehr oft gemacht, deine Variante mit Käse und etwas anderen Gewürzen passen aber prima zusammen. Ein paar Änderungen habe ich gemacht: die Zwiebel habe ich nur in Ringe geschnitten und 1 kg genommen, den Boden gleich mit einer Gabel eingestochen, Zwiebelmasse verteilt und Käse-Yoghurtmasse drüber geschüttet und auf Grund des Kilos Zwiebeln 30 Minuten bei 200 Grad gebacken. Den gibts gerne wieder. Vielen Dank für das schöne Rezept. Gruß der SchmackoFatz3

03.05.2012 09:54
Antworten
don_daniel

Hallo SchmackoFatz, vielen Dank für den Kommentar, schön, dass es geschmeckt hat. Beste Grüße, Daniel

04.07.2012 14:16
Antworten