Nudeln mit Gurkensoße und Lachsfilet

Nudeln mit Gurkensoße und Lachsfilet

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 08.06.2003 860 kcal



Zutaten

für
500 g Bandnudeln, weiße
2 Salatgurke(n)
200 g Schlagsahne
2 Zehe/n Knoblauch
500 g Lachsfilet(s)
30 g Butter /Margarine
3 EL Zitronensaft
½ Bund Dill
Pfeffer
Zitrone(n), zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Reichlich Salzwasser aufkochen lassen, Nudeln darin ca. 5 Minuten sprudelnd kochen. Anschließend in ein Sieb gießen, kurz kalt abschrecken, abtropfen lassen und warm stellen. Etwas Salatgurke sehr fein würfeln, zur Seite legen. Restliche Gurken grob würfeln und mit der Sahne fein pürieren. Knoblauch durch eine Knoblauchpresse in die pürierte Gurke drücken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In einem Topf unter Rühren erhitzen. Dillfähnchen von den Stielen zupfen und bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Lachsfilet in ca. 8 Stücke schneiden.
Fett erhitzen, Lachs darin unter Wenden 2-3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Zitronensaft beträufeln und mit Dill bestreuen. Nudeln mit Soße und Lachs auf Tellern anrichten. Mit Gurkenwürfelchen bestreuen. Nach Belieben mit Dillfähnchen und Zitronenscheiben garniert servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Netzelse

Genau nach diesem Rezept mache ich meine Lachsnudeln immer und es ist einfach nur genial! Wirklich zu empfehlen! Lecker ist es übrigens auch mit grünen Nudeln. Ich mag auch gerne mehr Dill und ohne Knoblauch. :) LG Else

08.04.2007 14:53
Antworten
symidra

ich fand es seeeehr lecker, einfach und exotisch. Meine Partygäste haben aus lauter Begeisterung die Soße dann noch als Suppe verspeist :-)) Ein schönes einfaches Rezept.

09.12.2004 16:16
Antworten