Mein fabelhaftes Apfelmus


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 08.06.2003



Zutaten

für
4 Äpfel, geschält, entkernt
2 Pck. Vanillezucker
2 TL Zitronensaft
1 Stange/n Zimt
2 Körner Kardamom
1 TL Anis
2 Gewürznelke(n)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Alle Zutaten in eine mikrowellengeeignete Schüssel geben, abdecken. Bei höchster Leistung (600 - 800 Watt) ca. 10 Minuten kochen lassen.
Anschließend pürieren, kann aber auch stückig gegessen werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

metabine

Unser Dessert zu Feiertagen geht so: - Dein fabelhaftes Apfelmus, gut gekühlt; Darauf: - Mandelkrokant aus 2 EL Butter, 2 EL Zucker, 100g Mandelblättchen, in beschichteter Pfanne hergestellt, abgekühlt und grob zerkleinert; Darauf: -200g geschlagene Sahne mit Vanille-Zucker; Obenauf Schokoraspel Frisch, pur und gut! Kann man natürlich auch in dieser Reihenfolge in Dessertgläser schichten...

01.07.2021 09:48
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, ruckzuck und einfach zu machen, wunderbar. Gibt's wieder, besten Dank!!

02.02.2017 10:22
Antworten
clig

Hallo Carrie, ich hab noch eine Banane mit rein geschnipselt. War sehr lecker, danke für das Rezept!

09.03.2007 11:54
Antworten
Duke77

Hallo Carrie, Danke für das Rezept, habe ich gar nicht gleich gemacht, aber die Idee und Verhältnis von Zutaten genommen. Am Ende sehr gut geschmackt. Da habe ich als Beilage für Kassler gegessen. Grüss, Duke.

02.04.2006 22:19
Antworten
sikka

Vielen Dank für dieses einfache und schnelle Rezept. Habe das Apfelmus zu Peidamis Apfelmuskuchen verbacken. Nur einen kleinen Rest konnten meine Kinder noch so essen. Muss gleich los, neue Äpfel kaufen. Lg, Sikka

10.01.2005 08:19
Antworten
Gelöschter Nutzer

hallo carrie,hatte unmengen äpfel geschenkt bekommen und konnte garnicht dagegen anessen.eine andere lösung musste her und da habe ich dein rezept gefunden.wirklich FABELHAFT diese komposition und da ich sowieso ein fan von ingwer,zimt und co. bin,kann ich mich garnicht wieder einkriegen und alle,die ich mit dem apfelmus als geschenk beglücke ,auch nicht.danke,sillivanillie!!!

28.10.2004 15:30
Antworten