Bewertung
(76) Ø4,36
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
76 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.02.2009
gespeichert: 2.719 (11)*
gedruckt: 24.702 (205)*
verschickt: 156 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.03.2004
5.296 Beiträge (ø1,04/Tag)

Zutaten

Äpfel
1 EL Butter
3 EL Zucker
50 ml Apfelsaft
100 g Rosinen
  Zimt, nach Geschmack
  Nelke(n), nach Geschmack
  Für die Creme:
250 g Mascarpone
150 g Naturjoghurt
2 EL Honig, cremiger
200 ml Sahne
200 g Löffelbiskuits
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Äpfel schälen, entkernen und würfeln. Die Butter in einem kleinen Topf erhitzen, die Äpfel zugeben, den Zucker darüber streuen, die Rosinen zugeben und alles gut vermischen. Mit dem Apfelsaft angießen, den Topf abdecken und die Apfelstücke etwa 10-15 min zu einem dicken Kompott kochen lassen. Dabei gelegentlich umrühren.
(Es dürfen ruhig noch Apfelstücke im Kompott sein!)
Anschließend vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Für die Creme Mascarpone, Honig und Joghurt mit einem Schneebesen glatt rühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben.

Eine Auflaufform (ca. 15 x 25 cm) mit Löffelbiskuits auslegen, die Hälfte des Kompotts darauf verteilen und etwa die Hälfte der Creme darauf streichen. Die übrigen Löffelbiskuits darauf legen, mit dem Rest des Apfelkompotts bedecken (nach Wunsch 1-2 El zum Garnieren zurückbehalten) und die übrige Creme drauf streichen.
Nach Belieben mit einigen Klecksen Apfelkompott verzieren, Zimtpulver darüber streuen oder auch Honig darüber träufeln.

Über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen und etwa 20-30 min vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen, damit die Aromen besser herauskommen.