Sauerteig ansetzen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.47
 (36 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 08.06.2003 1360 kcal



Zutaten

für
100 g Mehl Type 1050
100 ml Wasser, 50 °C warmes
100 g Mehl Type 1050
100 ml Wasser, 50 °C warmes
200 g Mehl Type 1050
200 ml Wasser, 50 °C warmes

Nährwerte pro Portion

kcal
1360
Eiweiß
39,20 g
Fett
4,00 g
Kohlenhydr.
283,60 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 3 Tage 12 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Tage 12 Stunden 20 Minuten
Mehl Type 1050 oder höher (kein Haushaltsmehl Type 405 ) und lauwarmes Wasser zu gleichen Teilen gut miteinander verrühren. Z. B. 100 g Mehl und 100 g lauwarmes Wasser. An einem warmen, sonnigen Ort 48 Stunden abgedeckt gären lassen.

Die gleiche Menge Mehl und Wasser dazugeben und gut verrühren. An einem warmen, sonnigen Ort 24 Stunden gären lassen.

Die doppelte Menge Mehl und Wasser dazugeben und gut verrühren. An einem warmen, sonnigen Ort 12 – 24 Stunden gären lassen.

Der Sauerteig muss frisch säuerlich riechen ( z. B. wie ein saurer Apfel) und nicht schlecht.
Bleibt Sauerteig übrig, so kann er als Ansatz für einen neuen Sauerteig gebraucht werden. Einfach die Menge Sauerteig die man braucht in Mehl und Wasser aufteilen und dazugeben ( z. B. für 500 g Sauerteig – 250 g Mehl und 250 ml lauwarmes Wasser dazugeben und 24 Stunden gären lassen ). Er hält sich im Kühlschrank 10 - 14 Tage frisch.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nounours1179

Also bei mir war der Teig viel fester als auf den Fotos, selbst mit mehr Wasser. Nach 48 stunden fing er dann an zu schimmeln 🤷‍♀️ Lag es am Wasser? Aber weniger Wasser geht eigentlich nicht, war staubtrocken und nicht verrührbar. Was habe ich falsch gemacht?

15.09.2020 23:06
Antworten
Gaby2704

Hallo Nounours 1179, das verstehe ich jetzt garnicht. Welches Mehl hast Du genommen? Die Wassermenge richtig abgemessen? ich benutze aktuell sehr gern ein Lievito Madre (das ist mehr ein feiner Weizensauerteig) und da kommen 100% Mehl und nur 50 % Wasser dran, und selbst der ist nicht staubtrocken. Gruß - Gaby

17.09.2020 12:35
Antworten
Coffee1990

@Gaby ein altes von ner Mühle: 700g Sauerteig, 650g Mehl, 10-20 g Salz, 20-25g Hefe (die möchte ich allerdings weglassen, da mir der Geschmack im Brot nicht gefällt), 300g lauwarmes Wasser

08.04.2019 17:59
Antworten
Gaby2704

hab Dir eine PN geschrieben

11.04.2019 11:16
Antworten
Gaby2704

welches Rezept nutzt Du denn????

08.04.2019 08:59
Antworten
qld123

ich bin in australia anderes klima armin

29.09.2003 12:04
Antworten
Fynni1

Hi, dann führe die Procedur im Kühlschrank durch. Dauert länger, heißt gibt jeweils einen Tag oben drauf. Dabei entsteht zwar mehr Gäralkohol und er riecht stärker, sollte aber klappen. Gruß Sylvis

15.04.2017 15:30
Antworten
qld123

habs probiert aber nicht geklapt gruss armin

29.09.2003 12:00
Antworten
schlumsch

Der Sauerteig klappt perfekt! Zur Mehlsorte: du kannst prinzipiell aus jedem Mehl Sauerteig ansetzenund mit Dinkelmehl klappts 100%ig, da sprech ich aus Erfahrung...

15.07.2003 13:42
Antworten
ilonal

Hallo Gaby2704 Ich habe noch nie mit Sauerteig gearbeitet, würde aber gerne damit anfangen. Weißt du, ob man Sauerteig auch aus Dinkel herstellen kann? Liebe Grüße, Ilona

14.07.2003 19:31
Antworten