Backen
Deutschland
Europa
Kuchen
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfelkuchen mit Sahneguss

Rezept meiner Oma...

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 02.02.2009



Zutaten

für

Für den Mürbeteig:

125 g Butter oder Margarine, weich
60 g Zucker
1 kleines Ei(er)
1 Prise(n) Salz
etwas Zitronenschale, gerieben
1 Pck. Vanillezucker
250 g Mehl
2 Msp. Backpulver

Für den Belag:

60 g Haselnüsse, gehackt
50 g Sultaninen, evtl. in Rum eingelegt
1 kg Äpfel, säuerliche
etwas Zimt
etwas Zitronensaft, für die Äpfel
250 g saure Sahne
150 g Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Für den Mürbteig das weiche, klein geschnittene Fett mit den Knethaken eines Rührgerätes auf höchster Stufe etwa 30 Sekunden schaumig rühren, Zucker und Geschmackszutaten, Ei und 2 EL von dem Mehl zugeben und weiterrühren, dann noch das übrige Mehl dazu rühren und rasch so lange weiterrühren, bis ein geschmeidiger Mürbteig entstanden ist. Diesen für 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

Zwischenzeitlich die Äpfel waschen, halbieren, schälen, vom Kernhaus befreien und jede Hälfte auf der Oberseite mit einem glatten Messer gitterförmig einschneiden und die Apfelhälften mit dem Zitronensaft beträufeln, dass sie nicht braun werden.

Für den Belag die saure Sahne mit 150 g Zucker in einem Messbecher cremig aufrühren und ebenfalls zur Seite stellen.

Nun den Ofen auf ca. 180°C vorheizen und eine gefettete Springform samt Rand mit bemehlten Händen mit dem gekühlten Teig auslegen.
Die Hälfte der gehackten Haselnüsse und die vorher in Rum eingelegten, aber gut ausgedrückten Sultaninen aufstreuen. Die Apfelhälften mit der Schnittfläche auf den Kuchenboden legen, leicht mit Zimt bestäuben und den Sauerrahmguss gleichmäßig auf die Äpfel gießen. Noch die restlichen Haselnüsse darüber streuen und den Kuchen auf der zweiten Schiene von unten etwa 45 Min. backen.

Mögliche Abwandlung:
Es können auch an Stelle der Haselnüsse gehackte Mandeln verwendet werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.