Bewertung
(3) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.02.2009
gespeichert: 93 (0)*
gedruckt: 291 (1)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.06.2008
446 Beiträge (ø0,11/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Paprikaschote(n)
200 g Blattspinat, TK
1 kleine Zwiebel(n)
100 g Käse, (Emmentaler)
100 g Reis
50 g Tomatenmark
150 ml Gemüsebrühe
1 EL saure Sahne
 etwas Butter
  Salz
  Pfeffer
  Mehl

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Von den Paprikaschoten den Deckel abschneiden und das Kerngehäuse heraustrennen.
Den Reis in Salzwasser bissfest garen.

Den aufgetauten Spinat mit Zwiebelwürfeln in etwas Butter kurz andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen und vom Herd nehmen. Dann etwas Tomatenmark zugeben, den abgetropften Reis und den geriebenen Käse unterrühren, gut vermengen und in die Paprikaschoten füllen. Den Deckel wieder darauf setzen und in eine Auflaufform geben, die Gemüsebrühe mit dem Tomatenmark verrühren, angießen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 20 Minuten garen.

Dann die Paprikaschoten herausnehmen, Mehl mit der sauren Sahne verrühren, die entstandene Soße damit binden und kurz einköcheln lassen. Abschmecken und mit den Schoten servieren.

Dazu passen sehr gut Reis oder auch Kartoffeln.