Paprikakrauttopf mit Hackbällchen

Paprikakrauttopf mit Hackbällchen

Rezept speichern  Speichern

deftiger Eintopf

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 02.02.2009



Zutaten

für
1 kg Weißkohl
200 g Speck, mageren
3 Zwiebel(n)
2 EL Paprikapulver, edelsüß
1 Liter Fleischbrühe, kräftige
1 EL Tomatenmark
100 g Crème fraîche
500 g Kartoffel(n)
Salz und Pfeffer
375 g Hackfleisch vom Rind
1 Ei(er)
1 Zwiebel(n), gewürfelt
1 Brötchen, altbacken
Fett zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Kohl putzen und fein hobeln, Speck würfeln und 3 Zwiebeln fein würfeln. Speck und Zwiebelwürfel in einem großen Topf glasig anschwitzen. Den Kohl zufügen, anschwitzen und mit Paprikapulver bestäuben.

Die Fleischbrühe angießen, Tomatenmark und Creme fraiche zufügen und alles mit Salz würzen. Zugedeckt 45 Minuten schmoren lassen. Die Kartoffeln schälen, waschen und klein würfeln. Nach 25 Minuten zum Kohl hinzufügen.

Das Hackfleisch mit der übrigen gebliebenen gewürfelten Zwiebel, Ei und dem zuvor eingeweichten und ausgedrückten Brötchen vermengen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver abschmecken.

Walnussgroße Bällchen formen und im heißen Fett knusprig braun anbraten. Unter das Paprikakraut heben, oder über das Kraut geben und 8 Minuten darin ziehen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mela-sarah

Ich habe heute mal was anderes gesucht und wurde hier fündig. Sehr sehr gut

17.12.2010 18:57
Antworten