Eier
Eier oder Käse
ketogen
Lactose
Low Carb
raffiniert oder preiswert
Salat
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Eiersalat

preiswert, schnell, einfach

Durchschnittliche Bewertung: 3.88
bei 15 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 02.02.2009 132 kcal



Zutaten

für
200 g saure Sahne
1 TL Senf
1 TL Schnittlauch
Salz und Pfeffer
6 Ei(er)

Nährwerte pro Portion

kcal
132
Eiweiß
8,95 g
Fett
9,59 g
Kohlenhydr.
2,46 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Eier hart kochen aber nicht blau. Die anderen Zutaten alle zusammen verrühren und abschmecken. Die Eier klein schneiden und zu der sauren Sahne geben und nochmals abschmecken.

Schmeckt gut zu Baguette und Brötchen oder anderen Brotsorten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Superlecker, schmeckt sehr leicht. Allerdings muss man zugeben, dass er doch relativ flüssig wird. Aber ich mag das, dann wird das Brot eben eingetunkt :-) Geschmacklich jedenfalls 1a! Ich habe aber viel mehr Schnittlauch dazu gegeben. Foto ist auf dem Weg. LG

12.06.2019 10:59
Antworten
Lexani83

Schmeckt mir persönlich überhaupt nicht, ich liebe ja Eiersalat...aber ist das erste mal das ich ihn weg geschmissen habe.

28.03.2018 10:52
Antworten
Suniper

allerdings: irgendwann (wir hatten ihn zum Essen eine Weile auf dem Tisch) wurde der Eiersalat ziemlich flüssig. gibt es dagegen einen Tipp?

05.01.2018 17:07
Antworten
Suniper

Gutes Rezept Habe deutlich weniger Senf genommen: halb soviel Senf

05.01.2018 17:06
Antworten
Chefkoch_Heidi

Hallo, die Senfmenge wurde nun korrigiert. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

03.04.2018 13:08
Antworten
trixi07

Hallo, ich glaube, ich habe mich geirrt, ich glaube 1 EL Senf ist zu viel, ich nehme nur 1 TL Senf. Ich habe den Eiersalat gerade gemacht und habe festgestellt das ich im Rezept eine falsche Angabe gemacht habe. Sorry, aber es freut mich das es Euch so gut schmeckt. Gruß trixine07

09.05.2011 11:37
Antworten
Baumfrau

Hallo! Genau so mögen auch wir unseren Eiersalat - nix mit Champignons, Mandarinen, Spargel, Erbsen oder so. Hatte nur noch nen Rest saure Sahne, hab den letzten Rest aus der Remouladenflasche noch dazugequetscht - und gut war. So "saucenarm" ließ er sich wenigstens ohne Kleckern auf dem Brot essen. =) Würzig war er ja - dank Senf + Schnittlauch. Foto folgt - als Dank fürs Einstellen! Sonnige Grüße vom Bäumchen.

13.01.2011 16:10
Antworten
Tamaralady

Ich hatte noch einen Mozzerella übrig hab ihn darunter gemischt. Schmeckt auch nicht schlecht. Ist nur zu empfehlen :-) :-) :-)

27.12.2010 18:54
Antworten
laurinili

Hallo, so mag ich es: Einfach und klassisch, ohne Schnickschnack wie Pilze und Spargel. Vielen Dank. LG Laurinili

15.12.2010 16:05
Antworten
Lanie-Me

Ich habe es gerade gemacht, da ich so lust auf Eiersalat hatte und es auch schnell gehen sollte - Dein Rezept ist wirklich in sehr gute Grundrezept, danke dafür (aufgrund meines Kühlschrankinhaltes wurde aus der sauren Sahne Creme Fraiche :-) und statt Schnittlauch, gab es bei mir nur Petersilie) und es lässt sich wunderbar erweitern und anpassen. Lecker!!!

05.09.2010 20:46
Antworten