Danys Nachoauflauf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.1
 (18 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 02.02.2009



Zutaten

für
1 Dose Mais
1 Dose Kidneybohnen
1 große Paprikaschote(n), rot
1 kleine Zwiebel(n)
1 Flasche Chilisauce, (Salsa)
1 Tüte/n Nacho(s)
etwas Käse, geriebener
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Den Ofen auf 175°C vorheizen.

Paprika und Zwiebeln klein würfeln. Mais und Bohnen abtropfen lassen. Alle Zutaten mit der Salsa verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

In eine hohe Auflaufform geben, die Nachos oben darauf legen und den Käse darüber streuen. Backen, bis der Käse bräunt.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ghosti81

Wie schaffen es anscheinend alle das ohne genauen Mengenangabe zu kochen?

29.12.2020 01:45
Antworten
trachurus

Hat uns sehr gut gescheckt. Habe 500 g Hackfleisch dazu gegeben. Sehr einfach und schnell in der Zubereitung - gibt es sicher bald wieder! Danke für das Rezept!

15.03.2016 17:16
Antworten
fam-wong

Hallo rkangaroo. Freut mich das das Rezept so gut ankommt. Danke

04.03.2016 07:35
Antworten
rkangaroo

Hallo, mitlerweile habe ich diesen Nachoauflauf schon öfters zubereitet, er kann immer wieder verändert werden, je nachdem was an Zutaten vorhanden ist. Mal sehen ob ich auch meinen Enkelkinder damit mal begeistern kann. Nochmals Danke fürs Rezept und Gruss aus Australien rkangaroo

04.03.2016 02:51
Antworten
rkangaroo

Hallo, danke für dieses tolle Rezept, dieser Nachoauflauf hat uns sehr gut geschmeckt und schnell zubereitet ist er auch noch. Sehr sättigend und ideal für einen fleischlosen Tag! Ich musste ein paar kleine Abänderungen machen, z.B. habe ich dieses Salsa im Rezept durch etwas sweet chillisouce, Tobasco, Ketchup und Tomatenmark, sowie Piri Piri Sosse ersetzt. Auf den Boden der Auflaufform habe ich auch noch den Inhalt einer Dose "refried beans" (Bohnenmus) verteilt. Den Mais musste ich weglassen, da mein Mann davon nicht begeistert ist, doch wir haben ihn auch nicht vermisst. Gruss aus Australien rkangaroo

22.07.2015 02:01
Antworten
KarinchenBienchen

Hey, erstmal vielen dank für das Rezept, wirklich super gut. Habe es allerdings etwas abgewandelt, wurde von einem Resteurante bei mir in der Nähe inspiriert. Und zwar habe ich auf einem Backblech ein paar nachos verteilt, darauf dann Käse gerieben und die Kidneybohnen mit dem mais darüber verteilt, noch etwas angebratenes Hackfleisch dazu, dann habe ich oben drüber die restlichen Nachos verteilt und dann nochmal Käse oben drüber. Das ganze in Ofen bis der Käse schön braun ist. Super schnell gemacht und mein mann hat sich die Finger danach geleckt. Achja die Salsa hab ich dann dazu gereicht. Lg KarinchenBienchen

03.01.2011 16:15
Antworten
fam-wong

Freut mich das dir das Rezept gefällt!!! Deine Variante hört sich auch gut, werde sie auch mal ausprobieren!!

03.01.2011 18:52
Antworten
linney

Ähm... klingt lecker! Wieviel ist denn bei Dir eine Tüte Nachos? Hier gibt es so unterschiedlich Größen...

22.12.2010 21:55
Antworten
fam-wong

eine ganz normale große tüte, keine kleinen tüten.

03.01.2011 18:51
Antworten
Ninjagirl

meine schwester wünscht dich seit ner halben ewigkeit "nachos, wie die amis sie im film als essen" oder so... tja und da bin ich beim suchen auf deinen auflauf gestoßen und hab ihn mal ausprobiert, total einfach und echt lecker!! ich hab zwar den paprika weggelassen weil meine mutter den nicht mag aber war trotzdem super. und hat wirklich satt gemach!! hab auch ein foto gemacht, folgt in den nächsten tagen bzw sobald ich zeit hab. glg Ninja

19.11.2010 18:24
Antworten