Bewertung
(1) Ø2,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.02.2009
gespeichert: 20 (0)*
gedruckt: 619 (4)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.11.2008
66 Beiträge (ø0,02/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Hummer (TK, gekocht)
600 g Kartoffel(n), fest kochend
1 TL Kümmel
Zucchini
Schalotte(n)
Knoblauchzehe(n)
Chilischote(n), rot
Limette(n)
1 Bund Petersilie
100 ml Weißwein
30 ml Olivenöl
2 EL Essig, (Weißweinessig)
1 Prise(n) Zucker
  Salz und Pfeffer
8 EL Mayonnaise
1 TL Senfkörner, Dijon-

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hummer über Nacht im Kühlschrank auftauen.

Kartoffeln in der Schale mit Salz und Kümmel bissfest kochen, nicht länger als 20 Minuten.

In der Zeit das Hummerfleisch auslösen:
-Scheren abdrehen, Gelenke abbrechen, mit einer Küchenschere längs aufschneiden, Fleisch herausnehmen, kleinen Teil der Hummerschere nach außen abbiegen, alle Scherenteile mit einem Nussknacker vorsichtig aufbrechen, Fleisch entnehmen. Hummerschwanz abdrehen, an der Unterseite rechts und links mit der Küchenschere aufschneiden, Fleisch herausziehen, abtupfen und in Scheiben schneiden.

Knoblauch, Chilischote und Schalotten putzen, in sehr feine Würfel schneiden. In etwas Olivenöl farblos andünsten, mit Weißwein ablöschen. Daraus mit Essig, Limettensaft, Zucker, Pfeffer und Salz eine schmackhafte Marinade herstellen.

Gepellte Kartoffeln und gewaschene Zucchini in Scheiben schneiden und jeweils in einem flachen Topf mit der Marinade übergießen. Kurz erhitzen, nicht kochen. Mit Streifen von Limettenschale aromatisieren und abkühlen lassen.

Mayonnaise mit etwas Dijonsenf vermengen und mit der restlichen Marinade abschmecken.
Kartoffelscheiben, Zucchinischeiben und Hummerstücke abwechselnd auf großen Tellern anrichten, mit wenig der Senfmayonnaise überziehen. So arbeiten, dass alle Bestandteile des Carpaccios gut zu erkennen sind.

Nur kleine Portionen anrichten, es handelt sich um eine Vorspeise. Teller mit reichlich ganzen Petersilienblättern ausgarnieren. Rest der Mayonnaise separat servieren.
Lauwarm sollte der Salat sein, schmeckt doppelt so gut!