Backen
Kekse
Resteverwertung
Weihnachten
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Walnussmakronen

nicht nur zur Weihnachtszeit

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 01.02.2009



Zutaten

für
2 Eiweiß
100 g Puderzucker
½ kl. Flasche/n Butter-Vanille-Aroma
200 g Walnüsse, geviertelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Eiweiße steif schlagen. Den Puderzucker und das Aroma hinzufügen, über kochendem Wasser schlagen, bis die Masse glänzt. Die Nüsse unterheben.

Auf Backpapier mit zwei Kaffeelöffeln kleine Häufchen setzen. Bei 125 - 150°C in den Ofen für 20 - 25 Minuten. Die Makronen sollten schön hell bleiben.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

anku7403

Das ist doch das gleiche Rezept, wie das der "weißen Walnussmakronen" hier in Chefkoch.... ;-))

18.11.2019 07:48
Antworten
Kitchenqueenforever

Mal andere Makronen als Kokos und Nuss, total einfach zu machen, total lecker!

05.01.2018 17:46
Antworten
Rosalilla

Hallo! Diese Plätzchen sind einfach nur gigantisch und oberlecker fein, da droht Suchtgefahr, Danke fürs Rezept! Rosalilla

23.01.2013 00:02
Antworten