Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 31.01.2009
gespeichert: 15 (0)*
gedruckt: 260 (2)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.02.2007
1.689 Beiträge (ø0,43/Tag)

Zutaten

2 EL Öl, (Erdnussöl)
600 g Putenbrustfilet(s)
150 g Mungobohnenkeimlinge
150 g Erbsen, TK
1 Dose Ananas, (425 ml)
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
400 ml Hühnerbrühe
 n. B. Pilze, getrocknete asiatische, z.B. Mu-Err
4 EL Sojasauce
  Cayennepfeffer
  Speisestärke
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 350 kcal

Die Pilze mindestens eine halbe Stunde einweichen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und ebenfalls würfeln.

Die Putenwürfel rundherum im Öl anbraten, Zwiebeln und Knoblauch dazu geben und mit anbraten. Mit der Brühe ablöschen. Etwas Sojasauce dazu geben und mit Pfeffer würzen. Ca. 15 Minuten bei geringer Hitze zugedeckt schmoren.

Die Pilze etwas ausdrücken, in kleinere Stücke schneiden und 8 Minuten vor Ende der Garzeit in die Pfanne geben. Die Ananasscheiben in Stücke scheiden. Mit den Sprossen und Erbsen 5 Minuten vor Ende der Garzeit zum Gulasch geben. Mit Sojasauce und Pfeffer abschmecken, nach Belieben mit Stärke binden.

Dazu passt Reis.