Asien
China
Fingerfood
Gemüse
Hauptspeise
Schmoren
Schwein
Vorspeise
kalt
warm
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Filetröllchen

chinesisches Fingerfood mit Schweinefilet - für 20 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 31.01.2009



Zutaten

für
250 g Schweinefilet(s), fertig pariert
7 Lauchzwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n), gepresst
1 EL Sojasauce, dunkle, japanische
1 EL Honig
1 EL Öl
1 EL Sauce (Hoi Sin Sauce)
1 TL Ingwer - Saft (Ingwerstückchen in der Knoblauchpresse ausquetschen)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Den Backofen auf 200°C vorheizen. Das Filet in 20 dünne Scheiben schneiden und mit dem Messer vorsichtig noch etwas flacher drücken. Die Zwiebeln putzen und in kurze Stücke schneiden.

Die restlichen Zutaten in eine feuerfeste Schüssel geben und gründlich vermengen. Die Filetscheiben durch die Soße ziehen und um jedes Zwiebelstück eine Filetscheibe wickeln. (Die Feuchtigkeit des Fleisches hält die Röllchen zusammen). In die Sojamischung legen und zugedeckt für mindestens 30 Minuten kühl stellen.

Im Backofen (225°C, Ober-/Unterhitze) 10 – 15 min. schmoren, dabei mehrmals mit der Soße bestreichen. Heiß oder kalt servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

migaweki

Danke für eure Punkte!!!!!!! Ich bin immer auf der Suche für Gerichte, die für kalte Buffets (auch bei heißem Wetter) geeignet sind. Dies ist gerade in der asiatischen Küche nicht ganz einfach, wenn es "wärmebeständiges" Fingerfood sein soll: Sushi ist da nicht meine erste Wahl ;-) Lg Gabi

25.07.2017 23:00
Antworten
hgbono

Schmeckt super lecker, ich habe anstatt der Hoi Sin Sauce eine Chilli Sauce süß/sauer genommen.

04.06.2017 17:35
Antworten
igelnase_ol

Da das Rezept bisher nicht bewertet war, war ich zunächst etwas sketisch! Allerdings ganz ohne Grund! Die Zubereitung ist sehr einfach und das Ergebnis kann sich sehen bzw. schmecken lassen! Einfach ein paar Bratnudeln dazu - Perfektes Rezept! Auch gut für Gäste, da einfach vorzubereiten!

29.10.2010 20:16
Antworten