Asien
Suppe
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
klar
fettarm
Winter
Herbst
Resteverwertung
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Hühnersuppe Asia

das Wintersüppchen schlechthin

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 31.01.2009



Zutaten

für
200 g Knochen (Hühnerknochen) oder 1 Hühnerkarkasse
4 Hähnchenflügel
3 g Ingwer, frischer am Stück
3 Kardamom
Salz
½ Liter Wasser
½ Bund Suppengrün
1 Hühnerbrust, ausgelöst (Karkasse für die Suppe verwenden)
1 Bund Zitronengras, frisch
chinesische Eiernudeln (Mie-Nudeln)
Wasser (Salzwasser)
2 EL Sojasauce
n. B. Ingwer, frischer, gestiftelt (Julienne)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Für die Suppe die ersten 5 Zutaten im kalten Wasser ansetzen. Erhitzen und 60 Minuten köcheln lassen. Den entstehenden Schaum abschöpfen.

In der Zwischenzeit das Suppengrün schälen und in feine Streifen schneiden. Knochen oder Karkasse, Flügel aus der Suppen nehmen. Die Karkasse auslösen, das Fleisch klein schneiden. Die Hühnerbrust in die Suppe legen, garen, danach in mundgerechte Stücke zerteilen.

Das Suppengrün in der Suppe bissfest kochen. Sollte die Suppe zu sehr einreduziert haben, mit Wasser auffüllen. Die Mie-Nudeln in etwas Salzwasser kochen.

In eine Suppenschale jeweils Zitronengras, das Suppengemüse, den frischen Ingwer, das Hühnerfleisch, die Flügel und die Nudeln anrichten. 1 EL Sojasauce darüber gießen, und die heiße Suppe darüber seihen. 1 Minute ziehen lassen und genießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.