Spaghetti mit Mangold-Fetacreme


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (256 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 31.01.2009 661 kcal



Zutaten

für
500 g Spaghetti
400 g Mangold
1 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 Chilischote(n), grün
1 EL Butter
200 ml Sahne
150 g Feta-Käse
etwas Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
661
Eiweiß
25,00 g
Fett
20,44 g
Kohlenhydr.
92,40 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Mangold putzen und waschen. Blätter von den Stielen abtrennen und in feine Streifen schneiden. Stiele in kleine Stückchen schneiden. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Chilischote entkernen und fein hacken.

In einem Topf die Butter auslassen, Zwiebeln, Knoblauch und Mangoldstiele darin bei schwacher Hitze 2 - 3 Min. dünsten. Mangold zugeben und zusammenfallen lassen. Sahne und Chili unterrühren und alles 3 - 4 Minuten köcheln lassen. Feta fein zerkrümeln und unter das Gemüse rühren. Mit Salz abschmecken.

Spaghetti in Salzwasser al dente kochen. Abgießen und die Mangold-Feta-Creme unterheben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Törtchen-Thekla

Wir fanden es sehr lecker und eine gute Kombi, vielen Dank dafür! Chili haben wir weggelassen. Obwohl ich mehr Mangold genommen habe als angegeben, waren es doch extrem viele Nudeln auf sehr wenig Gemüse, das würde ich demnächst anders machen. Mit der ganzen Sahne und einem Salat dazu sind wir zu fünft satt geworden und haben noch was übrig.

21.01.2022 16:17
Antworten
Das_Chrissie

Ich habe noch nie Mangold gegessen, geschweige denn zubereitet. Habe das Rezept fast 1:1 umgesetzt. Zum Abschmecken habe ich aber noch etwas frisch gemahlenen Pfeffer hinzugefügt und ca. 2 EL Pinienkerne (in einer beschichteten kleinen Pfanne ohne Fett goldgelb geröstet) unter die Creme gemischt. Es hat uns sehr gut geschmeckt - und wenn wieder mal Mangold in meiner Abokiste ist, suche ich gar nicht erst nach einem anderen Rezept.

29.11.2021 13:47
Antworten
bsjfschmid

am 26.08.2021 -> 1. Mal gemacht. je 1 Mangold weiß und rot von Jadranka benutzt --> war lecker. mit 400 g Spaghetti gemacht.

26.08.2021 16:19
Antworten
tüdelüt

Bin begeistert! Ich musste allerdings mangels Feta im Kühlschrank diesen durch 100g Frischkäse ersetzen. Es musste daher auch etwas mutiger gesalzt werden. Aber auch eine leckere Variante. Werde aber das Feta-Original auf jeden Fall nochmal ausprobieren. Vielen Dank!

09.08.2021 21:56
Antworten
Zwoelfi55

Sehr leckeres Rezept! Ich habe ca. 100g Mangold mehr genommen und fand es mega

03.08.2021 19:22
Antworten
dentisse

Hallo, die Mangold-Feta-Creme gabs bei uns gestern, allerdings zu Gnochi. Einfach, schnell und super lecker, wirds bei uns jetzt öfter geben! LG, dentisse

11.10.2011 17:16
Antworten
ellmi1505

Hallo Brilla, seeeeehr lecker! Ich hatte noch etwas Feta übrig und noch haufenweise Mangold im Garten. So bin ich auf dein Rezept gestoßen. Hatte leider keine grünen Chilis mehr an meinem Strauch, habe daher eine rote genommen. War auch ein kleines optisches Highlight. Habe mich sonst genau ans Rezept gehalten. Danke, Bild ist unterwegs. LG, der Ellmi

18.09.2010 19:02
Antworten
AnnieJeanne

Hab heute zum ersten mal Mangold gegessen. Dieses Rezept ist super easy nachgekocht und schmeckt genial. Selbst mein Mann fand es ganz toll. Klasse!

30.10.2009 15:00
Antworten
svevinamolina

Super!! Hab das Ganze als Lasagne gemacht - ohne Chili, mit Pinienkerne in eine Auflaufform abwechselnd mit Nudelplatten geschichtet (3 Lagen) und dann nochmal mit etwas Milch + saure Sahne uebergossen, Emmentaler drueber - ein Gedicht!! Auch (und vor allem) am naechsten Tag noch!!!! War nicht so der Mangold Fan aber so schmeckt er sogar mir - Danke fuer das gute Rezept!

14.10.2009 11:58
Antworten
Violinda

Superlecker! Hatte letztens zufällig Mangold da (und dachte zuerst es wäre Salat...Anfänger *g) und keine Ahnung, was man damit macht. Dieses Rezept ist die Antwort :-) cremig, würzig, sättigend und schnell gemacht.

03.05.2009 15:22
Antworten