Eintopf
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Kartoffeln
Schwein
Sommer
Suppe
gekocht
spezial
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Karotteneintopf mit Cabanossi

herzhaft, deftig

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 30.01.2009



Zutaten

für
1 kg Karotte(n)
4 große Kartoffel(n), geschält, in Würfel geschnitten
1 m.-große Kohlrabi, geschält, in Würfel geschnitten
1 TL Chiliflocken
5 Zwiebel(n), rote, gewürfelt
1 Knolle/n Knoblauch, rote
1 Bund Petersilie, grob gehackt
2 Cabanossi, in Scheiben geschnitten
250 g Schinkenspeck
1 Liter Rinderbrühe

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Schinkenspeck mit dem geschroteten Chili, der gehackten Knoblauchknolle und den Zwiebeln anbraten. Danach die in Scheiben geschnittenen Karotten dazu geben. Mit der Rinderbrühe ablöschen und die Suppe zum Kochen bringen. Nach ca. 20 Minuten Kochzeit die Kartoffel- und Kohlrabistücke und die Cabanossi dazu geben und weitere 15 Minuten kochen.

Vor dem Servieren die Petersilie darüber streuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schietbuedel_56

das war lecker und super einfach!

16.02.2017 16:06
Antworten
gs_pe

:D :D ..... 1 Knolle Knoblauch Rot... soll heißen Chinesischer Knoblauch, ... die haben keine Zehen, und sind viel milder, außerdem sind die Knollen auch viel kleiner, als der normale weiße Knoblauch (mit Zehen) :D :D

23.12.2016 09:23
Antworten
Kayshithecook

Huhu, gerade gekocht und super lecker. Wirklich schön kräftig deftig. Aaaaaaaaber.... Sicher mit der Knolle Knoblauch? Ich habe nur 5 Zehen genommen und hab das Gefühl ich bin der neue Vampirjäger. Oder hab ich etwas falsch verstanden?

21.12.2016 18:54
Antworten
Sim2004

Hallo, der Eintopf schmeckt sehr lecker! Habe aber die Zwiebeln durch Porree ersetzt. LG Sim2004

12.09.2016 20:36
Antworten
igf2007

super lllllecka!!! vielen dank für das Rezept...selbst meinen Kids schmeckt es.... LG Ive

10.03.2016 21:25
Antworten
MedTenerife

hola habe es vor einiger zeit nachgekocht - fantastico saludos medi

06.09.2012 08:54
Antworten
gs_pe

das freut uns aber und gibt es auch ein Foto? LG Gabi

28.08.2012 18:34
Antworten
gotreg

Hallo, ich habe heute deinen Eintopf zum Abendessen (wir essen immer erst Abends warm) zubereitet. Schmeckt sowas von gut. Richtig würzig und deftig. Da bei uns das Wetter jetzt nicht mehr so toll ist, passt es perfekt. Wird es auf jeden Fall wieder geben. Gruß Regina

28.08.2012 18:24
Antworten
gs_pe

Hallo, dann wünschen wir gutes Gelingen. LG gs_pe

28.01.2010 14:53
Antworten
ashland77

Mensch, das hört sich perfekt an für einen Samstagseintopf. Wird gleich morgen ausprobiert und dann auch bewertet ... versprochen :-)

28.01.2010 13:59
Antworten