Zucchinipfanne


Rezept speichern  Speichern

schnell und einfach

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 30.01.2009 255 kcal



Zutaten

für
1 m.-große Zucchini oder 2 kleine
etwas Olivenöl
4 Ei(er)
n. B. Käse, gerieben
etwas Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
255
Eiweiß
18,01 g
Fett
18,59 g
Kohlenhydr.
3,95 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Zucchini in Scheiben schneiden und in Olivenöl in einer Pfanne anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Eier verschlagen und mit dem geriebenen Käse vermengen. Die Eier-Käse-Masse auf die Zucchini geben und in der Pfanne stocken lassen. Dazu einen grünen Salat, Brot oder auch Salzkartoffeln reichen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

yatasgirl

Hallo Ein schnelles, leckeres Abendessen Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

29.06.2020 22:33
Antworten
rkangaroo

Hallo Abacusteam, mit etwas Verspätung ein großes Dankeschön an Dich fürs Ausprobieren und Deinem positiven Kommentar, sowie der perfekteb Bewertung. Gruss aus Australien rkangaroo

13.10.2017 02:55
Antworten
Abacusteam

Einfach, schnell und lecker mehr gibt's dazu nicht zu sagen...perfekt und 5 Sterne wert.

15.08.2017 06:24
Antworten
rkangaroo

Hallo Uschi, danke erstmal fürs Ausprobieren und Deinem positiven Kommentar! Freue mich, daß es Euch so gut geschmeckt hat, daß Du das Rezept mit Topbewertung versehen hast. Gruss aus Australien rkangaroo

12.07.2016 23:56
Antworten
oderkahn

Na sowas? Noch kein Kommentar und auch keine Bewertung? Dabei ist das ein richtig leckerer und wirklich schnell zubereiteter Zucchinischmaus. Den gab es gestern Abend und dazu mit Olivenöl und klein gehacktem Knoblauch versehene Toastscheiben. Da blieb nichts übrig - alles alle und wir waren zu zweit pappe satt geworden. Von mir volle Sternenzahl und vielen Dank für das prima und doch sehr einfache Rezept. Viele Grüße Uschi

12.07.2016 17:49
Antworten